1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kurtipp - kältekammer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von manfredd, 27. Januar 2006.

  1. manfredd

    manfredd Guest

    Hallo. Lese schon eine Weile in diesem Forum mit und habe jetzt auch mal einen tipp.

    Ich war kürzlich bis mitte Januar 4 Wochen zur Kur in Thüringen, genauer gesagt in Bad Langensalza. Kurklinik und alles top, schönes Zimmer, gutes Essen, wunderbare Parkanlagen – im Frühling und Sommer sicher noch schöner – und die Schwefel Sole, die meiner Haut so gut getan hat. Was mich aber am meisten beeindruckt hat war die Kältekammer in der Frederiken-Therme von der ich vorher noch nie gehört habe. Gibt es wohl auch nur zweimal in Deutschland.

    Auf jeden Fall wird man dort 3 Minuten lang in eine Kammer mit -110Grad Celsius geführt, in Badehose aber mit Mundschutz und alles so was. Ich konnte mir das am Anfang wirklich nicht vorstellen, aber es war toll. 10 Mal habe ich das insgesamt gemacht, jeweils mit 2 Tagen abstand. Die hatten dort auch einen speziellen Arzt, der mich über die gesamte Zeit begleitet hat, bin ja sonst bei solchen alternativen Behandlungsmethoden immer ein bisschen vorsichtig. Meine Neurodermitis hat das nachdrücklich beeinflusst und auch Rheuma und Gelenkschmerzen sind spürbar besser geworden. Ich werde dieses Jahr sicher noch mal hinfahren, auch wenn ich keine weitere Kur bekomme. Habe mal den direkten Link zu der Kälterkammerbehandlung herausgesucht. Vielleicht hilft das einigen von Euch weiter.

    Werbelink entnommen

    Viele Grüße Manfred
     
    #1 27. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juni 2007
  2. kerstin67

    kerstin67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    erfurt
    Kältekammer

    hallo Manfred!
    Auch ich kann das nur bestätigen mit der Kältekammer.Ich komme aus der Nähe von Langensalza und meine Mutti war dort auch schon 2x zur Kur und sehr zufrieden.Ich war 2004 in Blankenburg im Harz und auch dort gab es eine Kältekammer.Es hat zwar am Anfang Überwindung gekostet,aber dann tat es ganz gut.Ich war übrigens jeden Tag drin.Manche sogar 2x täglich.Leider hat die Wirkung hinterher nicht lange gehalten.Ich hoffe du hast mehr Erfolg.
    Liebe Grüße Kerstin!
     
  3. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Ich wollte auch sehr gerne die Kältekammer ausprobieren, habe aber wegen des Lupus leider ein "Nein" gehört.
    Auch ich war 2004 dort, vom 7.7.-11.8. - und Du?

    Viele Grüße von

    Cori
     
  4. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Kältekammer

    Hallo manfredd, ich habe die Kältekammer in Bad Wildungen genossen, 1x/Tag.
    Erst 30 sek. Abkühlung bei -60°, dann 2 min bei -110° und mehr, in Badezeug, mit Schuhen, Mundschutz, Handschuhen und Ohrenschützern. Sah echt "scharf" aus. Vorher und nachher wird der Blutddruck gemessen. Es kostet zu Anfang schon Überwindung, aber mit der richtigen "Truppe" (man geht nie allein) gehen die 2 min. schnell rum. Therapeutischer Wert ist individuell, der Kältereiz hat mir nicht viel gebracht. Andere waren ganz begeistert. Viel Spass, Juliane.
     
  5. Yu-Huan

    Yu-Huan Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    gjzjjjjjhh
     
    #5 28. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2007
  6. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    gefrostete rheumis

    auch die rheumaklinik in vogelsang / gommern hat eine kältekammer. viele patienten sind total begeistert. für mich ist sie mit dem raynaud tabu. naja, dafür dürfen die anderen dann länger :D wer es mal antesten will, braucht doch bloß mal "Nackig" in den garten gehen *grins* brrrrrrrrrrrrrrr... gut frost wünsch ich euch.
     
  7. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    In Bad Kreuznach durfte ich die Kältekammer (-60°C) jetzt endlich ausprobieren. Hatte erst ein tendenzielles Nein gehört, aber mit der Bitte es doch wenigstens mal probieren zu dürfen ("wenn's nicht geht, dann lasse ich es sein"), kam ich dann durch - und es war klasse! Ich war immer allein drin und konnte wie ein einsamer, wilder Wolf als Lupi meine Kreise ziehen.

    Also mein Tip: wenn Ihr auch ein Nein hört, dann bittet doch darum, es wenigstens versuchen zu können. Man kann ja jederzeit raus.

    Euch alles Gute!

    Cori
     
  8. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    möchte ja nicht euren austausch behindern, aber fällt hier eigentlich keinem auf, dass dies ein werbethread ist, den dieser manfredd da eröffnet hat? der herr liest angeblich schon eine weile mit, hat sich am tag des erscheinen dieses beitrags angemeldet und sich sofort nach absetzen der werbung ausgeloggt ist nie wieder dagewesen. weiss ja nicht, wie das sonst so bei kältekammern ist, die oben beworbene wird zumindest nicht von der kk finanziert!!!

    grüssle
    lexxus