1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurklinik für chronische Polyarthritis gesucht

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Hano, 28. Dezember 2011.

  1. Hano

    Hano Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich leide an chronischer Polyarthritis. Meine Ärztin rät mir an, im nächsten Jahr eine Kur zu machen. Das möchte ich auch gerne tun. Eine spezielle Klinik hat sie mir aber noch nicht empfohlen. Man sagt ja, dass die Klinik möglichst gut auf das Krankenbild eingehen sollte. Da wir in der Mitte Deutschlands leben, würde ich gerne irgendwo an die See oder in den Süden gehen. Wer kann mir helfen? Es gibt zwar schon viele Beiträge im Forum, viele sind aber schon älter....

    Vielen Dank im Voraus.
    Harald
     
  2. Birte

    Birte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Harald,

    herzlich willkommen hier im Forum. Zu deiner Frage - wer ist bei dir Kostenträger für eine Reha/Kur? Falls es die DRV ist, so wirst du wenig Einflußmöglichkeiten auf die Auswahl der Klinik haben.

    Was die rheumatologischen Reha-Kliniken im Norden angeht - ich war bisher in Bad Bramstedt (ist aber schon eine Weile her), das hat mir gut gefallen. Von Damp habe ich Gutes gehört, insbesondere über die Qualität der Physiotherapie. Im letzten Jahr war ich in Bad Eilsen, wo ich mich auch ganz gut aufgehoben gefühlt habe. Dort haben mir insbesondere die Rheumatologen gefallen und es gibt dort eine Kältekammer.

    Über den Süden kann ich leider nichts sagen - keine Erfahrungen.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,

    Birte
     
  3. Neugierige

    Neugierige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Kurklinik für chronische Polyarthritis

    Hallo Harald,

    falls Du eine Reha über die DRV als Kostenträger beantragen willst, kannst Du natürlich auch Einfluss auf die Klinikauswahl nehmen. Teile Deinen Klinikwunsch einfach im Antrag mit.
    Ich habe letztes Jahr eine Reha bei gleicher Erkrankung über die DRV in Bad Aibling beantragt und wunschgemäß bekommen. Das Haus gehört der DRV.
    Auch ich hatte mir, ebenfalls aus der Mitte Deutschlands kommend, die Frage nach Norden oder Süden gestellt.
    Ich war 4 Wochen in der Klinik und sehr zufrieden, sowohl mit den Therapien als auch mit der Umgebung.

    Guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr

    Neugierige
     
  4. Duvel

    Duvel Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herzogtum Lauenburg
    Hallo,

    auch ich hab jedesmal angegeben, in welche Klinik ich möchte und es wurde bisher immer berücksichtigt. Leg Deinem Antrag einfach ein Anschreiben bei, in welche Klinik Du bei einer Bewilligung gerne möchtest.
    Die letzten drei Male war ich in Bad Aibling in der Wendelstein-Klinik und war bisher immer zufrieden dort.

    Es gibt in Bad Aibling auch noch eine Rheuma-Klinik der ehemaligen LVA (weiß grad nicht welche DRV das jetzt ist).
    Bei der Wendelstein ist der Träger die DRV Bund.