1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kur

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von moesha7, 6. Mai 2003.

  1. moesha7

    moesha7 Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich bin ein Neuling und habe eine dringende Frage an Euch!
    Ich würde gerne meine 2. Kur beantragen.
    Da ich aber noch keine Erfahrung habe, welche GUTEN Kurkliniken es gibt, bin ich auf Eure Hilfe angewiesen.
    Ich suche eine Kurklinik, die rheumatische Erkrankungen behandeln (Morbus Bechterew, Kollagenose, Sjögren Syndrom)und eventuell auch die psychische Ebene nicht unberücksichtigt lassen (z.B. Gesprächstherapien anbieten).

    Wer kann mir Tipps geben?
    Ich hoffe, auf reichliche Zuschriften...!
    :)

    Gruß
    Pia
     
  2. Lupus-Frau

    Lupus-Frau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen, Nähe Celle
    hallo Pia,

    meine erste kur steht mir bevor, und zwar ab dem 12. 06. und ich bin schon sehr gespannt.
    meine drei kur-wochen werde ich in Bad Bramstedt verbringen.
    hier im forum habe ich eigentlich durchweg gute erfahrungen zu dieser klinik gelesen. und meine rheumatologin wähnt mich dort bestens aufgehoben.

    schau mal unter:
    http://www.rheuma-zentrum.de/de/start.asp
    hier präsentiert sich die klink.

    einen schönen (feier-)abend,

    Lupus-Frau (Betty)
     
  3. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo Pia,

    ich selbst war noch nicht in Bad Bramstedt aber meine Freundin war in der Klinik und dann zur Reha. Sie war total begeistert.
    Die KK haben auch ein Buch wo alle Kliniken aufgeführt worden sind. Ich würde gucken was dir am meisten zsaget und dann direkt nach der Klinik im Forum Fragen.
    Wann soll es denn losegen?

    Viel Glück

    Hofi:rolleyes:
     
  4. Emma

    Emma Guest

    Hallo Pia!

    Bad Bramstedt hat wirklich einen sehr guten Ruf und ich hatte sie mir auch schon ausgesucht. Da ich jedoch eine AHB gemacht hatte, musste ich nach Bad Pyrmont und dort tagte das Grauen!
    [​IMG]

    Mach Dir dort eine schöne Zeit!

    Liebe Grüsse
    Emma
     
  5. Hallo
    ich war diesen Januar in der Rheuma-Klinik "Wendelstein" in Bad Aibling (hinter München) wegen Morbus Bechterew. Von früh bis nachmittag waren Anwendungen, wie Wasser- und Trockengymnastik, Einzeln oder in der Gruppe, Walking, Moorbäder, Elektrobäder, Ernährung - also das volle Programm.
    Mir tat es jedenfalls gut und habe bis vor kurzem kein Ibuprofen mehr gebraucht.
    Bis bald und viel Erfolg bei der weiteren Suche.
     
  6. das Bea

    das Bea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo Pia,

    Bad Brahmstedt kann ich nur empfehlen!
    Ich fahre Morgen bereits zum 2. Mal dahin, allerdings nicht in die "Kurklinik", sondern ins Klinikum, aber das macht versorgungstechnisch keinen Unterschied.
    Außerdem gibt es gleich nebenan eine psychosomatische Klinik und die beiden Einrichtungen arbeiten (meines Wissens) auch zusammen.

    Was mich ein wenig verwundert:
    seit wann kann man sich aussuchen, in welcher Klinik man seine Kur/Reha macht??? (Ich dachte immer, das würde der Träger (LVA, BfA etc.) entscheiden?)

    Liebe Grüße und alles Gute von´s
    Bea
     
  7. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Guten Morgen ,

    Ich habe jetzt meine Reha genehmigt bekommen, und zwar in Bad Bramstedt.
    Persönlich kenne ich diese Kuranstalt nicht, aber sooooo viel positives gehört, das ich sie auf meine " Wunschliste" geschrieben habe.
    Mein behandelnder Arzt hat dieser Klinik ebenfalls zugesprochen und diese auf den Antrag vermerkt.
    Vorher mußte ich aber erst noch zum MDK der KK gehen, dort erwähnte der Gutachter dringends eine Reha maßnahme. Ich erzähle ihm von Bad Bramstedt, das sie dort auch wohl eine hervorragende Psychologische Beratung haben, und schwupps hat er sie in das Gutachten mit eingebracht.

    Die BfA hat ohne Schwierigkeiten diese Reha bewilligt.

    Eine Sozialarbeiterin der KK hat mich nach diesem Gutachten angerufen, war ebenfalls davon überzeugt, das die Kur in BB stattfinden sollte, und meinte zu mir, ich solle erst den Bescheid der BfA abwarten und wenn die eine andere Klinik vorschlagen, würde sie mir helfen dagegen Einspruch zu erheben und nochmals BB vorschlagen.

    Zum Glück lief alles problemlos vonstatten, und ich freue mich schon darauf , evtl. nach Pfingsten dort hin zu fahren.

    Was die Behandlungen betreffen, habe ich von BB auch nur gutes gehört und viele Bekannte, die M.Bechti, und auch Kollagenosen haben sind dort gewesen.
    Mein Cousin hat mittlerweile dort seine 6. Kur verbracht und ist immer noch zufrieden :D

    Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Antrag
    LG kiki
     
  8. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Ja merre empfiehlt die Rheumaklinik, Eisenmoorbad Bad Liebenwerda, unter "http://www.rhm-kliniken.de/pages/frrke.html"
    Ja eine schöne Kur, wo auch hinfährst, gibt ja viele gute Kliniken.
     

    Anhänge:

    • anag.gif
      anag.gif
      Dateigröße:
      78,6 KB
      Aufrufe:
      294
  9. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hi Pia,
    mein Mann (CP) ist derzeit in Oberammergau. Sein Tischnachbar hat Morbus Bechterew. Es werden dort intensive Gespräche und Untersuchungen durchgeführt. Mein Mann fühlt sich (im positiven Sinne) auf den Kopf gestellt. Die Anwendungen sind prima. Von unserer Seite ist die Klinik zu empfehlen!
    Snoopiefrau:)
     
  10. Hummel

    Hummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald, Rheinland-Pfalz
    Ich war in Oberammergau

    Hallo Pia,

    auch ich war 2001 im Rheumazentrum Oberammergau, und war dort SEHR zufrieden. Würde jederzeit wieder hinfahren. Außer der eigentlichen Reha werden dort bei Bedarf auch weitere Untersuchungen veranlasst.

    Die Gegend ist sehr schön, das Personal kompetent und sehr nett und hilfsbereit. Die Anwendungen dort sind mir persönlich sehr gut bekommen, und es waren einige dort, die schon zum x-ten Mal zur Reha dorthin kamen.

    Unter dieser URL kannst du dir aber auch mal eine passende Rehaklinik suchen, die Dir evtl. zusagen würde:

    http://www.rehakliniken.de/navy/navy.html

    und zwar dort unter "Kurorte von A-Z". Dort kannst du nach Fachgebieten, speziellen Diagnosen und Kurorten suchen...

    Viel Spaß dabei und alles Gute für deine Reha

    Tanja
    Hummel
     
  11. Mecki

    Mecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pia,

    ich war 2002 in Oberammergau und super zufrieden. Angefangen von den Anwendungen, den Untersucheungen, der Umgebung und dem Essen. Kann dies nur empfehlem.

    Liebe Grüße Mecki