1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kur Wohin?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Helga, 24. Juni 2001.

  1. Helga

    Helga Guest

    Hallo

    Von der Krankenkasse wurde mir jetzt eine Kur vorgeschlagen. Könnt Ihr mir einige gute Kurkliniken empfehlen. Ich komme aus NRW. Möchte nicht allzuweit fahren, da ich mich nicht dazu in der Lage fühle. Ich weiß gar nicht wie es gehen soll mit dem Gepäck.
    Kann mir jemand sagen, wie lange es ca. dauert von der Antragstellung der Kur bis zur Abreise. Würde mich sehr über Info freuen.
    Liebe Grüße
    Helga
     
  2. Andrea

    Andrea Guest

    Hallo Helga
    Wie wäre es den mit Bad Bentheim (haben auch eine Homepage).
    Die Anreise erfolgt in der Regel mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Pkw. Zwischen Antrag und Anreisetag waren bei mir ca. 2 Monate vergangen. Bei annderen ging es aber schneller oder dauerte zum Teil auch länger.

    Alles Gute
    Andrea
     
  3. Helga

    Helga Guest

    Hallo Andrea,
    vielen Dank für Deine Antwort. Warst Du in Bad Bentheim. Welche Erfahrungen hast Du dort gemacht? Könntest Du mir bitte die Adresse dieser Hompage nennen?
    Liebe Grüße
    Helga
     
  4. Andrea

    Andrea Guest

    Hallo Helga
    Die Adresse lautet www.fk-bentheim.de . War selber noch nicht in der Klinik, war aber als Jugendliche schon öfter in Bad Bentheim im sog. Schullandheim. Habe keine schlechten Erinnerungen daran. Außerdem ließ sich der Ort recht schnell von Dortmund erreichen. Eine bekannte war vor kurzen in der Klinik (Fachklinik für Rheumatologie) und war richtig begeistert.
    Alles gute. Andrea
     
  5. Helga

    Helga Guest

    Liebe Andrea,

    vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort. Werde mich mal unter der Adresse umsehen.

    Viele Grüße

    Helga
     
  6. kukana

    kukana Guest

    hi, ich war im letzten jahr august in bad kreuznach. auch zu empfehlen weil dort eine super schoene luft ist. es gibt dort ein freiluft inhalatorium. habe mich dort sehr wohl gefuehlt. zu anfang konnte ich kaum 500 meter bis zum kurpark laufen. in der dritten woche schlug die behandlung so gut an, dass ich den weg ueber den weinberg in die altstadt wagen konnte. anfahrt per bahn dauert ca. 2 std. gepaecktransport uebernimmt die bfa falls die kostentraeger ist. taxis stehen vorm bahnhof. zu fuss ist es ca. 15 - 20 minuten. die rhein-pfalz-klinik liegt direkt an der nahe. es werden ausfluege organisiert. man kann per bahn nach idar oberstein oder nach bingen. fahrraeder kann man ausleihen, kurkonzerte. das volle programm. wenn die krankenkasse das angesprochen hat, haben die sicher auch einen antrag den sie schicken werden. mir hat auch geholfen dass ich mich ein paar wochen mal um gar nichts ausser mich selbst kuemmern musste. viel erfolg und gruss.
    susanne
     
  7. Ewa

    Ewa Guest

    Piestany in der Slowakei hat die angeblich beste Rheumabehandlung, die man bekommen kann. Es liegt in der Nähe von Bratislava. Man muß wohl mit den Kassen verhandeln, ob sie es tragen. Ansonsten ist es sehr billig, falls man es selbst zahlt. Drei Wochen, Hotel mit Vollpension und allen Anwendungen schon ab 1500 DM. Gute Ärzte, die natürlich deutsch sprechen und viele begeisterte Kurgäste. Das Reisebüro Euromed organisiert die Reisen, im westdeutschen Raum gibt es auch einen speziellen Reiseveranstalter, der alles organisiert.

    Sehr schön - ich war dort, meine Tante ist schwere Rheumatikerin, und auch für Gesunde ist es gut. Zwar etwas weit, aber das wird alles organisiert!. Und man hat sehr viele, individuell zusammengestellte Behandlungen.

    Beste Grüße

    Ewa
     
  8. Harald

    Harald Guest

    Sehr richtig!!!!
    Deswegen war ich auch noch nie zur Kur.
     
  9. Helga

    Helga Guest

    Vielen Dank für Ihr Verständnis E.B. Möchte einige Erfahrungswerte von Kurkliniken sammeln. Wenn einer oder eine so freundlich ist und mir Informationen gibt, werde ich mich sehrwohl damit beschäftigen, was für meine Krankheiten am geeignetesten ist. Das eine Kur auch Stress bedeuten kann, ist mir auch sehrwohl klar, aber man muß je etwas unternehmen um einigermaßen leben zu können. Ich denke dieser Raum ist dazu dar um sich von anderen Betroffenen Rat und Hilfe zu holen. Das man sich hier nicht heilen kann ist mir auch klar. Ich danke Ihnen trotzdem für Ihre Antwort.
    Ich wünsche Ihnen auch alles Gute