1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kur - aber wo??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von henri, 1. November 2006.

  1. henri

    henri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    neben einer Spondylarthrits leide ich an einer Osteopenie/beginnende Osteoporose. Im Frühjahr möchte ich eine 3-wöchige sog. Sanatoriumsbehandlung durchführen. Ich bin beihilfeberechtigt/Restkosten:privatversicherung.

    Über Tipps/Hinweise/Empfehlungen usw. würde ich mich sehr freuen

    schon jetzt vielen Dank dafür

    Gruß



     
  2. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Henri,
    ich habe im Juli eine 3-wöchige Sanatoriumskur durchgeführt.
    Beihilfe war bei mir null Problemo, nachdem der Amtsarzt mich durchgecheckt hatte.
    Prüfe bitte genauestens, was deine Private zahlt.
    Obwohl ich einen Zusatztarif (sog. BN-Tarif) hatte, übernahmen sie nur ca. 30,- Euro/Tag.
    Somit blieb ich auf ca. 2000,- Teuros sitzen.
    Ich wünsche Dir viel Glück und vor allem im Frühjahr einen guten Kurerfolg.

    Viele Grüße vom Niederrhein