1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

künstliches Handgelenk

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von elke1, 19. Februar 2003.

  1. elke1

    elke1 Guest

    Hallo,

    seit meinem Unfall vor zwei Jahren habe ich starke Schmerzen im Handgelenk, das Daumensattelgelenk sollte nun gegen ein Ersatzteil ausgetauscht werden, da der Knorpel weg ist und die Arthrose mich immer schmerzhafter quält. Ich bin erst 37 Jahre alt und stehe voll im Berufsleben. Man möchte mich am liebsten berenten. Was soll ich tun? Hat vielleicht jemand gute Erfahrungen mit einem künstlichen Handgelenk gemacht? Jede Antwort ist willkommen! :?:
     
  2. Doris

    Doris Guest

    Hallo elkel,

    von einem künstlichen Handgelenk ist mir nichts bekannt.

    Ich habe aber vor 10 Jahren eine sog. Keßler-Plastik in meinem Daumensattel-Gelenk einsetzen lassen. Schmerzen sind weg, Beweglichkeit ist vorhanden und ich habe keinen Grund zur Klage.

    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen !?

    Doris