1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Künstliches Fingergelenk???

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von manni, 9. August 2007.

  1. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo Zusammen,

    ich habe Probleme mit dem Zeige- und Mittelfinger meiner rechten Hand. Ich kann sehr schlecht z.B. eine kleine Mutter auf eine Schraube drehen, also kleine Teile grefen. War auch heute beim Handchirogen. Er empfahl mir künstliche Fingergelenke aus Kunststoff. Diese sollen für Rheumatiker besser seien als Titan oder Keramik.
    Hat jemand von Euch schon Erfahrungswerte???

    auf Antworten freue ich mich
    DANKE
    manni :confused:
     
  2. Mupfel

    Mupfel Guest

    Du bist dir aber schon klar

    dass künstliche Fingergelenke nicht mehr deine eigenen sind. Jeder Arzt den ich bis jetzt gefragt habe, der hat mir davon abgeraten. Solange es nicht "schlimmer" ist als kleine Teile nicht mehr zu greifen, solange würde ich mir das aber sehr gut überlegen!

    LG

    Mupfel
     
  3. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo Mupfel,

    ich Danke Dir für Deinen Beitrag, das se keine neuen Gelenke sind, hat mei der Arzt auch gesagt, deshalb ist es für mich ja auch so schwer mich zu entscheiden.

    Vielen Dank
    manni
     
  4. Mupfel

    Mupfel Guest

    @Manni

    Tja, schwierige Entscheidung nicht wahr. Solange ein Gelenk noch ein bisschen funktioniert einfach rauszerre ... Aber man darf auch nicht zu lange warten sonst geht es ja auch nicht mehr. Ich werde über kurz oder lange auch wieder einmal vor diesem Thema stehen. Zumindest war die Frage ob rechtes Sprunggelenk eingesteift wird. Ich habe es abgelehnt, na schaun wer mal :)

    Schönes WE

    Mupfel
     
  5. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo Muffel,

    es ist in der Tat eine sehr schwere Entscheidung. Mein Hausarzt will auch nichts falsches sagen und gibt mir den Bericht des Chirungen mit zum Rheuma-Prof. Mal sehen, was der sagt.

    Dir Muffel alles Gute
    manni
     
  6. Mupfel

    Mupfel Guest

    @manni

    Hi manni, Muffel schläft :) und Mupfel wünscht dir alles Gute. Bitte berichte was rauskommt bei dir, ich bin wirklich auch gespannt. Sag mal, was ist nun eigentlich genau an deinen Fingergelenken? Ich habe Heberden und Bouchard. Im Fotothread sind meine Hände zu begucken :)

    Na jedenfalls viel Glück!

    Mupfel
     
  7. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja - da Thema interessiert mich auch ungemein, da ich über kurz oder lang auch dabei muss.
    Bisher bin ich absolut skeptisch, was die Haltbarkeit der Kleinstgelenke betrifft.
    Soll heißen, wenn ich in 10 bis 15 Jahren erneut Ersatz brauche weil die ersten "Künstlichen" ihren Zweck nicht mehr erfüllen, können dann die "Neuen" wieder gut befestigt werden?:confused:
    Das Knochenmaterial, woran man die "Künstlichen" befestigt, ist ja gerade bei den Fingern größenmäßig begrenzt und deshalb auch nicht ewig belastbar.


    Was auch sehr interessant ist, ist die Frage nach dem Material:
    Fingergelenke aus Kunststoff - keine Ahnung.:o :o :o
    Welche aus Titan und Keramik - werden meines Wissens überwiegend verwendet (kenne nix anderes).
    Wer kann hierüber mal Aufschluß geben???
    Auch ich würde mich über fundierte Antworten riesig freuen.

    Gebt mir INPUT. :D :D :D

    Danke Euch im Voraus.

    [​IMG]

    Euer
     
  8. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hi Mupfel, manni ist aufgewacht :)

    danke Dir für die schnelle Antwort. Der Zeigefinger und der Mittelfinger lassen sich nicht mehr nach unten bewegen. Beim Zeigefinger, so sieht man auf dem Rhöntgenbild, ist ab dem Mittelgelenk der Knochen nach rechts versetzt. Der hängt also schwer daneben.

    Mal sehen was der Prof. dazu sagt. :confused:

    Mach es GUT
    manni
     
  9. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hi Mupfel, manni ist aufgewacht;) und wünscht Dir ein sehr schönes Wochenende:)
    Mein Termin beim Prof ist Anfang Sept.


    Viele Grüße
    manni
     
  10. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, das ist nur ein Thread für Zwei
    Tschuldigung
     
  11. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo Garfield,

    ich freue mich sehr über Deine Antwort. Es wäre schön, wenn sich noch mehr Interessenten finden würden.

    Mein Handchirug empfiehlt Gelenke aus Silion. Bei uns in der Klinik wird Titan verwendet, bei Kliniken in Nachbarorten verwendet man Keramik.

    Der Handchirug sagte mir, das er garade einen Patienten mit Titangelenken gehabt habe, bei dem jetzt Gelenkmäßig nichts mehr geht.

    Was soll ich tun, ich weiss es nicht. :confused: :confused: :confused:

    Liebe Grüße
    manni :)
     
  12. corarondo

    corarondo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Neue Fingergelenke??

    Hi,
    ich habe CP. Überwiegend sind die Hände befallen. Bin im Rote Kreuz- Krankenhaus in Bremen gewesen. Die wollen mir im Dez. 09 neue Gelenke aus Silikon einsetzen.
    Nun habe ich am 25.09.09 alternativ einen Termin im Handzentrum in Lingen.
    Die haben mir vorab schon mal einen Termin im Oktober gegeben. Was die nun genau machen?? Lassen wir uns überraschen. Aber die Schmerzen etc. gehen ganz schön an die Substanz.
    Hat von Euch jemand neue Gelenke?:a_smil08:
    Liebe Grüsse, Susanne
     
  13. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo Susanne,

    recht herzlichen Dank für Deine Mail. Wie Du vielleicht gelesen hast, kämpfe ich auch schon sehr lange mit dieser Entscheidung. Hier in Bad Oeynhausen in der Orthopädischen Klinik, ist ma nun nach dem Wechsel der Chefärzte von dem Werkstoff Titan zu Silikon gewechselt. Die Handchirogie in bad Salzufflen hat mir auch Silongelenke empfohlen. Nur mit der Entscheidung tue ich mich noch sehr schwer, da mein Rheumaprof. mir gesagt hat, das es noch nichts 100% iges gibt.
    Dir wünsche ich für Deine OP sehr gutes Gelingen und berichte mir bitte anschließend darüber.

    Viele Grüße
    manni
     
  14. corarondo

    corarondo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Künstliche Fingergelenke

    Hallo Manni,
    ich habe auch lange überlegt, aber ringe mich nun durch. Meine Rheumatologin hat es mir schon länger vorgeschlagen. Ich habe nun so lange wie möglich gewartet. Das es nicht so sein wird, wie mit gesunden Gelenken bzw. die Belastbarkeit identisch sein wird, ist mir eigentlich klar. Nur so wie im Augenblick, geht es auch nicht. Mittlerweile hoffe ich, dass der OP- Termin früher sein wird und ich dann damit erst mal durch bin.
    Ich berichte über Erfolg/ Nichterfolg.
    Liebe Grüsse, Susanne:a_smil08:
     
  15. manni

    manni manni

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo Susanne,

    die Übung wird schon positiv gelingen. Zumal Deine Hand im Handzentrum operiert wird. Da bist Du doch bei Spezialisten.
    Ich wünsche Dir alles, alles GUTE.

    Liebe Grüße
    manni :a_smil08: