Kühltasche Amgevita

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Ligatur, 21. Mai 2020.

  1. Ligatur

    Ligatur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagenow
    Hallo,
    ich habe jetzt vom Rheumatologen Amgevita (Adalimumab Biosimilar) verschrieben bekommen. Der Rheumatologe hat mir gesagt ich solle beim abholen darauf achten eine Kühltasche zu bekommen. In der Apotheke habe ich dann aber nur eine Leihweise bekommen, ist das bei Amgevita normal?
    Außerdem habe ich gefragt was ich mit den verbrauchten Pens machen soll, die Antwort war, ich soll diese im Hausmüll entsorgen, die Apotheke würde sie nicht zurücknehmen. In der Broschüre ist aber zu lesen man solle diese auf keinem Fall im Hausmüll entsorgen. Was ist da richtig?
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    1.776
    Ort:
    BW
    Hallo Ligatur,

    meine Tochter hat zwei Medikamente, die sie kühlen muss und wir haben selbst nach einer Kühltrasche geschaut. Gerade jetzt findest du die vielleicht besonders oft, da es Richtung Sommer geht. Wenn du länger oder bei hohen Temperaturen unterwegs bist, würde ich noch einen Kühlakku rein tun. Aber bitte aufpassen, es soll nicht unter 2 Grad gehen.
    Wir entsorgen alles über den Hausmüll. In der Apotheke wurde uns gesagt, sie machen es auch nicht anders :nixweiss:.

    LG Tina
     
    B.one und Resi Ratlos gefällt das.
  3. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    337
    Mir hat die Apotheke auch gerade erklärt, Spritzen gehören in die Restmülltonne.
     
  4. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    ... am Bodden
  5. Ligatur

    Ligatur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagenow
    Hallo,
    erst mal danke für die Antworten.
    @Mona-Lisa, die Möglichkeit ist mir bekannt. Dafür muss man aber leider unterschreiben das AmgenCare die Daten, inklusive Gesundheitsdaten, an die Muttergesellschaft in die USA übermittelt und darauf lege ich aufgrund der laschen Datenschutzgesetze in den USA nicht gerade viel Wert, dafür ist eine Kühltasche dann doch zu wenig.
     
  6. andella

    andella Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    31
    Hallo Ligatur, ich stecke meine gebrauchten Pens in eine leere Milchtüte und werfe sie dann in den Hausmüll.
    So sieht keiner die Spritze und keiner kann sich verletzen oder vor der Spritze erschrecken.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden