1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kts-op

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von engel, 18. Mai 2007.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo

    wie ihr wisst hab ich am Mo an der re hand einen OP
    meine frage wäre nun
    würdet ihr eurem Rheumadok darüber informieren
    ich habe erst bei ihm übernächste woche einen Termin
    udn da ich es schon ahnte das es nichts rheumatisches ist bin ich damit zu meinem hausdok gegangen ist auch gleichzeitig Sportmediziner
    er hat mich zum Neurologen überwiesen
    der hat anhand der Messung zur OP geraten
    am gleichen TAg musst ich dann zum Chirurgen
    und der wiederrum sagte OP schnell
    so das ich jetzt am Montag shcon die OP habe
    ich kann meinen Rheumadok nicht erreichen
    was soll ich den machen?
    wie würdet ihr vorgehen?
    ich wäre echt dankbar über jede antwort

    engel
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Klarstellung

    Hi Engel,

    wenn du dem operierenden Arzt klipp und klar gemacht hast, daß du Rheuma hast und welche Medis du nimmst, muss ihm ja ersichtlich sein, worauf er sich einlässt und welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

    Auf jeden Fall solltest du mit dem HA abstimmen, inwieweit eine Infusion mit Cortison und Antibiotika sinnvoll sind, um Probleme im vornherein zu vermeiden.

    Dein Rheumadoc - nun ja, was getan werden muss, sollte getan werden.........

    Alles Gute für die OP !!

    Uschi

    ( die ja auch schwuppdiwuppdi im KH lag mit doppeltem Fußbruch und keinen mehr fragen konnte, obs ok ist :rolleyes: )
     
  3. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    die ärtze wissen von dem Rheuma
    und kenne auch meinen Rheumadok
    die treffen sich hin und wieder
    nur eben die frage
    ob ich grundsätzlich meinem Rheumadok bescheid geben muss was mein Hausdok entscheidet?

    engel