1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kreislaufstörungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Bluemle76, 17. Mai 2007.

  1. Bluemle76

    Bluemle76 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof ( Bayern )
    Hallo!

    War schon länger nicht mehr on, sorry dafür!

    Aber jetzt bedrückt mich wieder ein neues Problem.
    Habe seit Dienstag diese Woche erneut starke Probleme mit den Kreislauf, er sackt ziemlich ab und steigt schwer wieder an , außerdem habe ich dazu noch ziemliche Kopfschmerzen. Habe es mit Korodin Tropfen und Carnigen Tropfen versucht doch bringen sie nicht viel.

    War deswegen schon mal vor ca. 3 Wochen beim Hausarzt der gleich ein EKG geschrieben hat das auch unauffällig war. Er meinte ich solle Wechselduschen machen, viel Trinken und Korodin ausprobieren.

    Glaube langsam nicht mehr das es vom Wetter her kommt, sondern eher wieder eine Rolle mit meiner Fibromyalgie(Medikation:Valoron 1-0-1) spielt.
    Außerdem fühle ich mich ziemlich schwach und schnell Müde.

    Wie ergeht es euch so momentan. Habt ihr zur Zeit auch stärkere Probleme als sonst.

    So werde mich jetzt wieder ins Bett kuscheln.

    Schönen Gruß Mariele
     
  2. Sanchen

    Sanchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    hallo Mariele

    Mein Kreislauf spinnt auch total. Hin und wieder kippe ich regelrecht um. Korodin hat man mir auch empfohlen. Aber erst als ich die doppelte Menge davon, also 20 Tropfen, einnahm und das eine halbe Stunde später nochmals wiederholte, wurde mein Kreislauf stabiler. Irgendwie finde ich das nicht normal. Mein Arzt hält das für Vegetative Störungen oder Hyperventilation. Weitere Untersuchungen hält er gar nicht für nötig. :mad:
    Irgendjemand hat mal gemeint, das könnten auch Panikattacken sein. Wechselduschen mache ich auch. Vielleicht ist es Bewgungsmangel oder einfach Wetterfühligkeit? LG Sanchen
     
  3. Bluemle76

    Bluemle76 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof ( Bayern )
    Hallo Sanchen

    Danke dir für deine Antwort! :D

    Komisch ist das schon das die Ärzte solche Kreislaufprobleme nicht weiter behandeln und das so schnell vom Tisch schieben.
    War heute mal in der Apotheke und habe mein Blutdruckmessgerät mal prüfen lassen, da ich heute morgen schon wieder nur 88 / 48 hatte.
    Mit dem Gerät ist alles OK.
    Die Apothekerin machte einen Blutzuckerstick wo sich heraus stellte das der ziemlich im Keller ist.
    Er war bei 37 normalerweise sollte er über 60 sein .Ich war ganz schön erschrocken!!! :eek:

    Werde nächste Woche zu meinem Hausarzt gehen und ab checken lassen. Seid diesem Besuch esse ich ein Traubenzucker nach dem anderen und mir scheint es recht gut zu tun.
    Vielleicht habe ich den Grund gefunden :confused: , werde berichten sobald ich was weiß.
    Mache mir, aber schon Sorgen über meinen Zustand. Weis noch nichts genaueres über diese Krankheit!

    Panikattacken glaube ich das der Blutdruck hoch geht als runter. Kenne mich leider da auch nicht aus.
    Wenn man sich recht wenig bewegt , kann ich es mir schon vorstellen das es daran liegen kann.
    Was machst du jetzt weiterhin dagegen? Nimmst du Korodin oder auch noch andere Mittelchen?

    LG Mariele :p