1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

krankmachender Teppichboden

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie, 7. März 2003.

  1. Marie

    Marie Guest

    Hallo zusammen!

    Vielleicht kennt jemand aus eigener erfahrung das problem mit dem ich momentan
    konfrontiert bin. montag wurde bei mir ein neuer teppichboden verlegt mit filzunterseite.
    beim verlegen dachten wir noch, na ja, das ist der normale "neue" teppichgeruch.
    irrtum, es wurde immer schlimmer, auch intensivstes lüften half nichts. inzwischen
    bekam ich stechende kopfschmerzen, die schleimhäute brennen bis in die bronchien,
    nächtliches husten. das wohnzimmer kann ich nicht mehr betreten.

    heute, freitag, kam jemand von der teppichfirma um zu schnuppern. er sagte, nächste woche
    würde ein gutachter des herstellers vermutlich kommen.

    ich vermute ausdünstungen von formaldehyd und lösemitteln - obwohl schadstoffgeprüft.

    hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir darüber berichten? das wäre hilfreich und informativ.

    ich wünsche euch allen ein schönes wochenende *wink*

    lg
    marie 2
     
  2. Hallo Marie


    Das ist leider ein sehr altes leidliches Thema
    Zumal die Betroffenen es in der regel sehr spät merken ,du zum Glück ja nicht

    Ich würde mich an deiner Stelle erst garnicht auf diese Sache einlassen du hast ein Rückgaberecht was du nutzen solltest, den selten werden Gutachter der meinung sein wie die Geschädigten

    Es ist deine Gesundheit also gib ihn zurück und lass dich nicht breitschlagen

    Ps in einer Woche is die frist abgelaufen das wissen die auch

    Viel Glück Hulda Teppichlos
     
  3. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Hi,

    ja da stimme ich Hulda zu - ich habe meine 2 Zimmerwohnung beim Einzug komplett mit Laminatboden belegen lassen und es war mir die € 2.500 wert. Nie mehr Staubansammlungen, keine versteckten Chemikalien, leichte Reinigung und die Gesundheit dankt es mir.

    Also, ruf an und gib ihnen 3 Tage und der Boden ist raus, weil du "das nicht erträgst" - wenn der Gutachter da ist, sage ihm - HEUTE noch kommt der Boden raus !!

    Und dann lasst euch Laminat legen ! ! !

    Liebe Grüsse
    Pumpkin
     
  4. Anonym

    Anonym Guest

    Hallo ,
    auch ich stimme dem zu,
    habe im Haus, Laminat und Fliesen
    und seitdem keine Nies,-und Hustenanfälle mehr,
    außerdem sind Laminat und Fliesen leichter sauber zuhalten,vorallem bei Haustieren .

    Also raus mit dem Teppich.
    Schönes Weekend wünscht Guckidu
     
  5. mary

    mary Guest

    Hallöle!
    Stimmt,ich möchte mich der Meinung meiner Vorgänger anschließen.
    Hab im ganzen Haus keinen Teppichboden und es ist einfach sauber.
    Gut zu putzen und kein jahrelanger Dreck unter dem Boden.
    Der kam nämlich beim Entfernen des Letzten raus,igitt!
    Tschüssle und liebe Grüße - Pettersilia
     
  6. Wir haben Freunde, die auch aus Neuss sind. Die sind extra bis nach Moers in einen Baumarkt gefahren, weil es dort Öko-Sachen gab wie Korkböden, Holz, etc.
    Das Zeug hat einen Haufen Geld gekostet und alle 4 bekamen Durchfall (das jüngste Kind war zu dem Zeitpunkt noch ein Baby - also supergefährlich), Husten und noch mehr so tolle Sachen.

    Meine Freundin ist mit den Kindern ein paar Orte weiter wieder zu ihren Eltern gezogen und ein Gutachter hat nach Messungen festgestellt, daß das ganze Zeug total "verseucht" war.
    Also, raus mit dem Mist - Kosten wurden nicht erstattet - gefliest und alle waren wieder gesund.

    Man kann noch so aufpassen, es gibt keine Garantie.

    Ich will Dir damit nicht den Mut nehmen - drohe doch einfach mit der Presse - das ist auch oder gerade heute ein gern genommenes Thema. Vielleicht kennst Du jemanden der jemanden kennt (gut, ne?), der was mit Öko-Test zu tun hat?! Und sonst tu einfach so. Bluffen ist immer gut. Nur so, damit Du zu Deinem Recht kommst.
    Schadstoffgeprüft - das ist immer so eine Sache - das kann jeder sagen (so viel ich weiß), weil ich glaube, nicht geschützt.

    Trotzdem: charmantes Wochenende

    lg
    Isi
     
  7. monsti

    monsti Guest

    Hallo Marie,

    nicht umsonst haben wir uns die Kohle ans Bein gebunden und in unserem neuen Haus nur unbehandelte Lärchendielen und Fliesenböden verlegen lassen - wunderbar unempfindlich und kinderleicht zu reinigen.

    Übrigens kann einem das Malheur bei Laminat genauso passieren, denn auch dieses Zeug enthält allerlei Chemie (grade bei Freunden von uns erlebt). Ideal ist wirklich reiner Naturstoff - u.a. auch das gute alte Linoleum (nicht PVC!!!).

    Liebe Grüße von Monsti
     
  8. Marie

    Marie Guest

    HI, guten morgen ihr alle!

    ich kann erst jetzt, samstag 12 h eure beiträge lesen, auf die ich wirklich begierig war.
    das wohnzimmer konnte ich wegen der genannten beschwerden nicht betreten. ich
    saß also auf meinem bett und glotzte in einen winzigen fernseher, statt meinen nagelneuen
    superfernsehen zu genießen. schon das allein machte mich fuchsig. schwarzweiß im bett
    ist doch nicht so toll, zumal wenn das ganze gedöns was man normalerweise im
    wohnzimmer hat, daneben drapiert ist, denn an ein komplettes "wiedereinräumen" ist
    momentan nicht zu denken.

    also, ich danke euch ganz herzlich für eure berichte, die mir doch in der motivation
    sehr geholfen haben. an laminat hatte ich aus den von euch genannten gründen auch
    gedacht, geht aber nicht, weil mein kleines zwergkaninchen-mädchen, das ich vor
    einem jahr aus einem pappkarton draußen gerettet habe, auf dem glatten boden
    nicht laufen kann. deshalb ist es bei teppichboden geblieben.

    ich fühle mich sehr gestärkt und werde meine forderungen mutig durchsetzten.
    außerdem denke ich, daß ich für die kosten des verlegens ja wohl nicht noch mal aufkommen muß,
    oder? eigentlich sollte die firma das mit übernehmen - wie seht ihr das?

    und dann ist da noch die geschichte mit IKEA. im oktober des letzten jahres habe ich dort ein sofa
    gekauft und hatte die gleichen beschwerden. es war unerträglich. in meiner not habe ich das sofa
    in malerfolie gewickelt, in der hoffnung, dass dann nichts mehr ausgasen kann. selbst das
    half nichts. ich hatte richtige vergiftungserscheinungen. ich habe darauf bestanden, dass das sofa
    zum auf schadstoffe untersucht wird. IKEA hat es dann zum TÜV geschickt und mir nach
    endlosen nachfragen nach 6 monaten das ergebnis zugeschickt. überhöhte formaldehydwerte
    und andere schöne sachen. und dann wurde ich im januar/februar krank (cp). seitdem frage
    ich mich, ob da ein zusammenhang besteht. niemand kann oder will mir diese frage beantworten.
    ein umweltmediziner wußte das nicht, wollte mir aber für 1500 dm vitaminspritzen verpassen. ha !!!!!
    was denkt ihr dazu? ein zusammenhang?
    außerdem frage ich mich, ob ich IKEA hätte verklagen sollen auf schmerzensgeld, denn diese
    arie dauerte mehr als 2 monate.

    ich hätte nicht gedacht, dass mir das noch mal passieren würde. jedenfalls kaufe ich bei IKEA
    nichts mehr. ich hab mir dann das alte sofa wieder hingestellt, und in 1 woche kommt nun
    ein neues. bis dahin wollte ich die ganze teppicharie abgeschlossen haben.
    ich gebe zu, dass ich total genervt bin, leider hab ich keinen göga, der mir tröstend und helfend
    zur seite stehen könnte.

    wenn jemand ähnliches von IKEA zu berichten hat, dann her damit. vielleicht stelle IKEA noch
    mal als frage in den kaffeeklatsch, damit andere auch angesprochen werden, die das hier
    nicht lesen. so, jetzt langts, der kopf dröhnt wieder.

    ein ganz schönes wochenende wünsche ich euch aus dem leider verregneten Hamburg!

    liebe grüße und *wink*
    marie 2
     
  9. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Liebe Marie,

    nimm dir einen Anwalt ! Punkt Ende Aus. So geht das nicht ! Es werden Tausende krank von solchen Umweltgiften - ja, teile der IKEA Leitung ruhig mit, daß du sofort nun einen Anwalt nimmst und Klage einreichst - es sei denn, der Teppichboden ist + 5 Tage nach Erhalt des Schreibens kostenfrei entfernt worden und dir das Geld gutgeschrieben bzw. ausgezahlt worden.

    Wenn du willst, mache ich das gerne für dich - brauche allerdings Infos. Dann mail mich an :)

    Ausserdem kannst du dir den Boden aus jetzt schon rausnehmen lassen, falls du Freunde hast , die das für dich tun. Ab in den Keller und dann gründlich reinigen, lüften und das wird helfen.

    Alles Gute derweil,
    Pumpkin
     
  10. Marie

    Marie Guest

    sorra,
    ich hab mich jahr vertan. das ikea-sofa bekam ich im okt. 2001.
    sonst hätte ja auch die ganze zeitrechnung keine sinn gemacht.

    pumkin, danke, ich mail dich an. brauch aber etwas zeit. ich muß
    eine weile wieder aus dem wohnzimmer raus. dort steht der pc.

    biba
    marie