1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

'krankenschwester mobbt patienten"!

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Lilly, 8. August 2007.

  1. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    @ bise,

    das ist natürlich auch eine problemlösung.... :D

    ......beiträge, wo user einem nicht nach dem mund sprechen, einfach zu löschen :rolleyes: ....

    feine englische art :) - nur weiter so!

    trotzdem wünsche ich dir einen schönen abend!
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    irrtum, @ Lilly

    1. war ein versehen, wollte anderes löschen bzw. korrigieren

    2. habe noch nie gekniffen; warum sollte ich?

    3. respektiere immer die meinung eines anderen, so natürlich auch deine. was die aktivierende pflege angeht, hast du natürlich recht

    4. wollte jedoch keine stimmung gegen irgendeine berufsgruppe oder sonst jemanden machen. ein solches verhalten liegt mir fern;
    glaub es oder lass es.

    ich hoffe, dass das, was mir aufgestossen ist, ein einzelfall ist und auch bleibt.
    sollte ich jedoch nochmals über derartige schwierigkeiten erfahren, werde ich nicht schweigen.

    du gingest vom kostenträger aus in deinen bemerkungen.
    doch darin lag nie das problem.

    nix für ungut
    lg
    bise
     
  3. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    ja wo isser denn....

    der beitrag?


    *grübel*
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo KAthy B,

    am besten glaub ich bleibt der Beitrag in der Versenkung.

    ;) Kira
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich habe gründlich recherchiert, man kann als patient nix machen, sollte eine krankenschwester nicht mit der aufnahme eines patienten in einer reha, kur.. klinik einverstanden sein. die entscheidung ist aufgabe der klinikleitung, wenn diese nachgibt, kann man nix machen.
    etwas anderes gilt natürlich für ein akut krankenhaus.

    gott sei dank stellt sich das problem nicht so oft.

    sind die berichte der reha einrichtung nicht im sinne des patienten - hört man hier ja häufiger -, wird dieser kaum interesse daran haben, wieder dorthin zurückkehren zu wollen.
    Fazit: gibt es ärger mit einer schwester - aus welchen gründen auch immer - sollte patient sich sehr genau überlegen, wie er sich verhält. sind die therapien nützlich und gut, will er wiederkommen wg. der therapien, sollte er sich mit der pflege ebenfalls "gutstellen" und sich sehr genau überlegen, ob er hilfe benötigt oder nicht, bevor er um diese bittet .

    gruss