1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankenkasse - Zahnersatz bei brüchigen Zähnen unter Cortisontherapie

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von 1.blonder-Engel, 18. November 2012.

  1. 1.blonder-Engel

    1.blonder-Engel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oerrel und Hagen im Bremischen
    S.O.S.
    Meine (37 Jahre alt) Zähne sind unter 20-jährige Cortisontherapie so brüchig, dass sie mir schon beim Körnerbrötchen essen durchbrechen. Mir musste nun ein Backenzahn in etlichen Teilen gezogen werden. Nun muss ich leider mit einer Brücke versorgt werden.
    Nun meine Frage:
    Gibt es Sonderfälle, in denen die Krankenkasse mehr von der Brückenversorgung übernimmt? Weiß jemand, wo und wie man dies beantragen kann?

    Liebe Grüße
    1.blonder-Engel
     
  2. 1.blonder-Engel

    1.blonder-Engel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oerrel und Hagen im Bremischen
    Hallo,
    habe gerade etwas von einer Härtefallregelung gelesen... Bin nämlich alleinerziehend und nur habtags beschäftigt. In dem Fall übernimmt die Krankenkasse den doppelten Anteil.
    Ist echt voll doof..... soetwas....
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    eine vollständige Kostenübernahme muss bei der KK beantragt werden. Die haben bestimmte Voraussetzungen dafür,
    z.B. wenn Du Hilfe zum Lebensunterhalt bekommst oder Geringverdiener bist.

    Versuche es einfach, mehr als ablehnen können die nicht.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. 1.blonder-Engel

    1.blonder-Engel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oerrel und Hagen im Bremischen
    Hallo Heidesand,
    das werde ich wohl auch machen. Ich werde dann mal berichten.
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    also mir wurde gesagt (österrich) die kasse übernimmt nicht die kosten für eine zahnbrüke.
    mir wurde ein zahn gezogen würde daher brücke mit 3zähnen brauchen preis zu zahlen 2200 euro ca.
    mir wurde gesagt die kasse zahlt nur dann wenn man schon einige zähne verlor und nicht mehr beissn kann,aber nicht bei einem zahn.
    da aber auch nicht die ganze brücke.
    implantate sind nichts meint mein ZA wenn ich e schon Osteoporose habe und Zahnfleisch schrumpft sowieso bei mir immer mehr.
    lg
     
    #5 20. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2015
  6. roco

    roco Guest

    ich frage mich aber ganz ernsthaft, wie eine brücke an sooo brüchigen zähnen halten soll? :eek:

    bin selbst "brückenträger" und ich weiss, welche kräfte an den zähnen wirken, wo die brücke "befestigt" wird... da ist brötchen ein scheixxdreck gegen...

    bevor du IRGENDWAS anleierst/in die wege leitest... würde ich mal bei der KK nachfragen, wo es da einen gutachter für dich gibt, der erst mal feststellt, WAS an versorgung überhaupt machbar wäre... was nutzt eine brücke, die innerhalb von wochen/monaten den nächsten zahn ruiniert? und verlass dich da bitte NICHT auf deinen zahnarzt... was ich da schon alles erlebt habe... ein unabhängiger gutachter sollte dein erster weg sein...

    viel glück
     
  7. 1. blonder Engel ist sicher schon versorgt. Die Beiträge sind von 2012.

    Schönen Abend wünscht
    Sylke
     
  8. Cris

    Cris Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Sylke,:)
    aber es ist gut zu wissen,hier gibt es immer Hilfe....,toll!!!! auch noch nach Jahren....!!!

    das ist jetzt bitte nett und ironisch gemeint....

    ganz liebe Grüsse
    Cristiane
     
  9. Da hast du Recht,nur schade,dass blonder Engel nie geschrieben hat wie es weiter ging. :rolleyes:

    Gute Nacht
    Sylke :)
     
  10. Cris

    Cris Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Ja,das wäre schön gewesen.....!
    villt ja mittlerweile ein 28ziger? haben wir damals (habe vor Lichtjahren mal eine Ausbildung gemacht),
    zur Vollprothese oben u unten gesagt!!!

    gute Nacht u liebe Grüsse