1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankenkasse will Rehabefund, muss ich ihn aushändigen?

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von RHartung, 4. Februar 2010.

  1. RHartung

    RHartung Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen euch allen,
    war bis Ende Januar in der Rheumaklinik in Bad Liebenwerda, war sehr schön und würde ich auch wieder machen. Das ist aber nicht der Grund warum ich schreibe, sondern:
    ich wurde arbeitsunfähig entlassen und jetzt möchte meine Krankenkasse den Rehabericht. Ich soll ihnen eine Bevollmächtigung dafür ausstellen, ich zweifle ob das eventuelle Nachteile hat, denn dort steht, das ich berufsunfähig entlassen wurde und dies wird der Rententräger ja ert mal prüfen müssen bevor ich das jemanden erzähle.
    Was wisst und denkt ihr über diese Forderung von der Krankenkasse?
    Meldet euch
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    bei meinem Mann war das auch so, der hatte allerdings eine sehr angagierte Sachbearbeiterin. Wir haben ihr eine Kopie zur Verfügung gestellt (lasse mir alles kopieren). Sie hat darauf hin die BU beantragt und eine Umschulung eingestiehlt. Sie war genauso überrascht wir wir, dass eine EU dabei rauskam.
    Uns hat es also genutzt, dank der tollen Sachbearbeiterin.

    "alles wird gut"
    Heidesand