1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankenhausaufenthalt hat mir geholfen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Mäusematz, 23. August 2009.

  1. Mäusematz

    Mäusematz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Wollte mich mal wieder melden.Erst einmal noch lieben Dank für die Wünsche die ihr mir vor dem Krankenhausaufenthalt zugesandt habt.
    Ich war vom 30.7 -6.8.in der Klinik aufgrund starker Schmerzen bei M.B.
    Dort habe ich eine Cortisonstoßtherapir bekommen.Das heißt: Über 5Tage habe ich jeden Tag 250mg Cortison per Infusion bekommen.
    Ja und diese hat mir sehr geholfen.Meine Entzündungszeichen sind gesunken und die Schmerzen sind auch zurückgegangen.Wenn ich Glück habe hält dieser Zustand zwischen 4-6 Monaten an.
    Man hat mich noch nicht auf TNF-Alphablocker umgestellt um zu sehen wie lange die Stoßtherape bei mir Wirkung zeigt.Sollte die Schmerzen aber wieder zunehmen so werde ich umgestellt.

    In der Klinik haben sie mir aber noch einmal sehr klar zu verstehen gegeben,daß ich meinen Beruf nicht mehr ausüben darf.Habe bis jetzt in der Krankenpflege gearbeitet.

    Diese bedeutet noch einmal eine gewaltige Änderung in meinem Leben.

    Es werden in nächster Zeit noch einige Gespräche laufen wie es mit mir beruflich weitergeht.

    Auch nehme ich psychologische Hilfe in Anspruch die mir helfen soll meine Erkrankung anzunehmen und mich begleiten soll mich aus meinen jetzigen Berufsbild zu verabschieden.Dann dieses ist nach 27 Dienstjahren nicht so einfach.

    Wünsche euch noch einen schönen Sonntag

    L.G.v Mäusematz;););)
     
  2. manu1111

    manu1111 Wasserfrau

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne im Kreis Unna/NRW
    Hallo Mäusematz,

    wie schön, dass du dich meldest und dass dir die Therapie erstmal geholfen hat. Das ist doch schon mal ein Anfang, Nun wünsche ich dir, dass auch das Biological dir hilft. Gute Besserung und ganz liebe Grüße

    manu