1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krampfanfälle unterhalb der Rippen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ulmka, 14. August 2004.

  1. Ulmka

    Ulmka Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    ich (MB und MS) habe heute neue Schmerzen bekommen, die ich irgendwie gar nicht einordnen kann:

    Bei bestimmten Bewegungen (und das werden immer mehr) krampfen sich rechts am Rücken unterhalb der letzten Rippen die Muskeln ganz extrem zusammen - und das tut eklig weg

    Die Stelle ist ungefährt über der rechten Niere, aber weil die Schmerzen wirklich absolut bewegungsabhängig sind, denke ich, dass es die Niere nicht ist.

    Was kann denn das sein? Die Wirbelsäule ist ja ein paar Zentimeter weg von der Stelle! Kann das da auch eine Sehnenansatzentzündung sein? (Gibt es da überhaupt Sehnenansätze???)

    Ausgerechnet heute war ich ja noch mit meiner Tochter und einer Freundin im Vogelpark Walsrode: 8 Stunden Laufen und Stehen und immer wieder Rucksack hoch und runter (aua!!!). Bei der Rückfahrt tat dann auch das Autofahren weh, vor allem das Schalten in den Rückwärtsgang auf dem Parkplatz und Kurvenfahren

    Habt ihr irgendeinen Tipp für mich????

    Wenn es morgen früh nicht besser ist, werde ich mir wohl 20 mg Cortison gönnen (statt 5, außerdem nehme ich noch 20 mg Piroxicam) und hoffe dann, dass das hilft, denn so ist es kaum auszuhalten

    Liebe Grüße

    Ulmka
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi,

    das könnte doch eine muskelzerrung sein, aber ich bin nur laie
    deshalb: montag zum arzt, wenn es nicht besser wird.
    bei einer muskelzerrung würde das cortison nicht helfen,
    sondern eher eine wärmflasche, beine hoch, ausruhen,
    und "normale" schmerzmittel.

    lg marie