1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krallendorn (Immodal)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Panther, 22. August 2005.

  1. Panther

    Panther Guest

    Hallo,

    ich habe bereits viel zur Wirksamkeit von Krallendorn gelesen und bin mir der unterschiedlichen Einschätzung der Wirksamkeit dieses Mittels bewusst.

    Mir stellt sich jedoch die Frage, ob ich als Deutscher überhaupt eine Chance habe, dieses Mittel zu bekommen. Mein Arzt verschreibt es nicht, weil es sich um kein in Deutschland zugelassenes Mittel handelt. In Österreich ist das Mittel rezeptpflichtig, dies wird natürlich auch beim Versandhandel über das Internet beachtet werden. Heißt das, dass ich das Mittel in Deutschland überhaupt nicht bekommen kann?

    Gruß

    Panther
     
  2. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
  3. Panther

    Panther Guest

    Danke für den Tipp! Das hatte ich mir auch schon vorgenommen.

    Gibt es denn hier eventuell jemanden, der das Mittel selbst schon mal ausprobiert hat und wenn, über welchen Weg habt Ihr es bezogen?

    Danke für Eure Unterstützung!!!

    Gruß

    Panther
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    wir hatten das thema schon mal im vorigen jahr guck mal hier, ob da was an info steht für dich: SUCHFUNKTION KRALLENDORN

    gruss kuki
     
  5. Panther

    Panther Guest

    Hallo,

    danke für den link. Ich hatte die Suchfunktion schon genutzt und auch interessante Aspekte in Bezug auf die Diskussion, ob es sinnvoll ist, Krallendorn zu testen, gefunden.

    Nichts gesehen habe ich jedoch zu der Frage, wie man "Krallendorn" in Deutschland beziehen kann. Dies halt insbesondere unter dem Aspekt, dass mein Arzt meint, er könne/sollte es mir nicht verschreiben, weil es sich nicht um ein in Deutschland zugelassenes Medikament handelt.

    Viele Grüße

    Panther