Kortison

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Winterstraße, 22. Dezember 2019.

  1. Winterstraße

    Winterstraße Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend.

    Ich habe seit 4 Monaten starke schmerzen in Füssen und Händen....

    Einen Arzttermin habe ich erst Ende Januar bekommen.
    Die Arzthelferin am Telefon sagte ich soll mit dem Kortison starten wie das letzte Mal....

    Ich startete mit 20 mg.
    Nach 2 Tagen auf 15 mg runter und wiederum 2 Tage später auf 10 mg - nehme diese Dosis seit 3 Tagen und in nun Absolut schmerzfrei.

    Kann ich nach dieser kurzen Zeit das Kortison komplett weglassen oder muss ich mit 5mg über einen längeren Zeitraum ausschleichen?

    Nein Arzt ist natürlich im Winterurlaub und erst wieder im neuen Jahr zu erreichen.

    Ich danke euch fürs lesen und wünsche eine schöne Weihnachtszeit.
     
  2. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    1.896
    Wenn ich richtig gerechnet habe, hast du das Cortison sieben Tage lang genommen.
    So eine Kurzzeitbehandlung kann man ohne Ausschleichen beenden.

    Allerdings kann dann die Entzündung auch recht schnell wieder zurück kommen.

    Ich würde die 10mg insgesamt 5 Tage nehmen und dann nochmal 5 bis 7 Tage lang 5mg. So hat meine Ärztin das empfohlen und es hat bisher immer gut funktioniert.

    Gute Besserung für dich!
     
  3. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Bayern
    Ich hab in letzter Zeit immer bis auf 5 mg runter reduziert und das dann noch 2-3 Tage genommen. Ging das gut, ohne Schmerzen, hab ich aufgehört.
    LG
    Savi
     
  4. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Bayern
    Hallo Winterstraße,

    bei einem Cortisonstoss von ein paar wenigen Tagen kann man abrupt absetzen. Was mir seltsam erscheint, warum dir eine Arzthelferin am Telefon sagt, wie und wann du Medikamente nehmen sollst. So etwas sagen mir meine behandelnden Ärzte und nicht irgendwelche Helferinnen, die haben mir diesbezüglich gar nichts zu sagen und ich würde immer direkt ein Gespräch mit dem behandelden Arzt wegen Behandlung usw. fordern, eine Arzthelferin hat das nicht zu entscheiden!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden