Kortison-Unverträglichkeit - gibts das??

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Amulan, 13. November 2007.

  1. Banditensocke

    Banditensocke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    139
    Kortison ist nicht gleich Kortison. Es ist ein Unterschied, ob man Prednisolon oder Methylprednisolon einnimmt beispielsweise. Ich reagiere auf Prednisolon mit massiver Tachykardie, ausserdem extremer emotionaler Unausgeglichenheit, die Richtung Depression geht, starken Stimmungsschwankungen, Ängsten, dem Gefühl, als könne ich nicht atmen - und ich bin sonst ein echter Sonnenschein und selbst in schweren Zeit weit entfernt von einer Depressions-Neigung.

    Das Ganze hat bei mir mit einer allergischen Reaktion absolut nichts zu tun. Nehme ich dagegen Methylprednisolon, habe ich diese Nebenwirkungen nicht - maximal der Herzschlag verändert sich leicht, aber längst nicht so markant wie unter Prednisolon.

    Beachten muss man die Wertigkeit - Prednisolon wird anders dosiert als Methylprednisolon, auch die Cushing-Schwelle ist entsprechend eine andere. 6mg Methylprednisolon entsprechen 7,5mg Prednisolon.

    Bei Nebenwirkungen, wie manche sie hier beschreiben, lohnt also oft ein Wechsel.
     
  2. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    3.369
    Ort:
    Norddeutschland
    Warum spricht ein sofort anschwellendes Gesicht gegen eine allergische Reaktion?
     
  3. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Absurdistan
    Weil bei schwellungen aufgrund allergischer reaktion sofort, ohne die ursache zu kennen cortison gegeben wird.. Das nonplusultra gegen schwere allergische reaktionen!
     
    Kati gefällt das.
  4. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    3.369
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn aber Predisolon selbst eine Degranulation der Mastzellen auslöst, passiert genau das. Ich persönlich kann es mir vorstellen, da ich es auch nicht vertrage. Betametason hingegen schon, zumindest für ein paar Wochen.
     
  5. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    3.369
    Ort:
    Norddeutschland
  6. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    567
    Ja stimmt teamplayer ... solche Schwellungen (bei Corti oder sonst. Medikamenten) können passieren ...
    man kann dies auch - wie bereits erwähnt - austesten lassen, bei einem Allergologen.
     
    #26 24. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2019
  7. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Absurdistan
    eine frage:

    warum wird dann diese "erkrankung" u.a. mit cortison behandelt?
     
  8. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    3.369
    Ort:
    Norddeutschland
    Weil eine solche Reaktion auf Prednis(ol)on oder andere Kortikoide äußerst selten ist. Meist sind es übliche UAW.
     
  9. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.074
    Zustimmungen:
    5.153

    Liebe jule,

    von Schüsseln Salz würde ich persönlich Dir definitiv abraten - könnte Folgeprobleme machen. Mit Schüssler-Salzen hingegen habe ich wenig bis nichts am Hut.

    Bitte nicht böse sein, ich musste einfach schmunzeln über den Schreibfehler ;)
     
    Maggy63 und Mimmi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden