1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kortison und Calcium

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Emu, 20. März 2007.

  1. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Ihr Lieben,

    nun bin ich seit Neujahr vom MTX runter und nehme nur noch 2,5 mg Kortison/Tag. Zusätzlich habe ich noch Celebrex falls die Schmerzen schlimmer werden (aber noch nicht nehmen müssen, es zwickt nur manchmal ein bischen und abends bin ich immer hundemüde und mag nur noch Liegen).

    Ich habe nun meinen Rheumatologen nach Calcium befragt, weil ich ja doch das Kortison noch länger nehmen werde. Außerdem nehme ich noch ein Kortisonspray für mein Asthma. Der Doc meinte, bei 2,5 mg bräuchte man nicht zusätzlich was nehmen.
    Daraufhin habe ich meine Hausärztin befragt, sie meinte, mein Rheumatologe würde das verschreiben, aber ... siehe oben ...

    Meine Mutter hat Osteoporose, ich möchte das eigentlich nicht bekommen!
    Bezahlt Ihr selber? Oder die Krankenkasse ? Reicht Aldi-Calcium? Sonst irgendeinen günstigen Tipp? Mir reicht schon, was man sonst alles schon privat bezahlen muß.

    Herzliche Grüße von Eurem
    Emu
     
  2. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Hallo Emu,

    also bei mir zahlt die KK Calcilac nur, wenn ich täglich mehr als 7,5 mg Cortison nehme.
    Während meines Aufenthaltes in Sendenhorst im vergangenen Jahr wurde ich vom behandelnden Arzt auf das Aldi-Produkt hingewiesen, es sollte drauf geachtet werden, dass das Mittel 1000 mg Calcium und 800 mg Vitamin D3 enthält.
    Hoffe, ich konnte Dir ein wenig damit weiterhelfen,
    lG
    JMCL
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe emu,

    zu dem thema gibt es einiges im forum.

    wenn du dir bei *irgendwo* ein preiswertes mittel leistest, brausetabletten zb, schau nach den inhaltstoffen.
    der körper kann nicht mehr als 250 mg aufnehmen.
    hat die brausetablette 1000mg verteil es auf den ganzen tag
    besser. allerdings, wenn du eine schöne scheibe hartkäse isst,
    hast du mehr davon, und es schmeckt besser! ;)
    ausserdem darfst du dir nicht viel wirkung davon versprechen!
    verschrieben wird erst ab 7,5 mg cortison.
    ich bezweifle, dass eine substitution bei 2,5 mg cortison nötig ist.
    aber ich bin nur laie.

    alles gute, marie
     
  4. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hallo Emu,

    ... Du kannst schon mit fettarmer H-Milch oder Naturjoghurt den täglichen Kalziumbedarf decken. Überhaupt findest Du reichlich Kalzium in Milchprodukten. Mineralwasser mit hohem Kalziumgehalt ist auch okay.
    Übrigens: Kaffee (zuviel davon) und Zigaretten sind Kalziumfresser und schaden unseren Knochen.

    Mach`s gut;)
    Sensa

    P.s. noch was: wenn ich einen Kortisonstoß brauche, dann gibt mir mein HA augenzwinkernd aus seinem Fundus der "unverkäuflichen Muster" Kalzium/D3 Tabletten mit.
     
  5. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hi Emu!

    Seit längerem nehme ich unter 10mg Prednisolon tägl. und bekomme Ideos (Calcium/Vitamin D-Kombi) immer noch verschrieben. Allerdings nehme ich Cortison schon seit über 3 Jahren, mit einer kleinen Pause zwischendurch.

    Ich wünsche Dir wenig Cortison! Das Du es nicht lange brauchst.

    Viele Grüße von

    Cori
     
  6. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Emu,
    ich nehme auch nur noch 2,5 mg Cortison (neben MTX u. Arava). Mein Rheumatologe hält es für sehr wichtig, dass ich zusätzlich Calcium und Vit. D nehme. Die KK zahlt erst ab 7,5mg Cortison. Ich nehme seit Jahren Calcigen D. In der 200er-Packung das günstigste. Bei www.medizinfuchs.de kannst du herausfinden, in welcher Internet-Apotheke es gerade am billigsten ist.
     
  7. prince

    prince Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Emu,

    ich denke eine Brausetablette, wäre ganz gut, wenn das Cortison vorher höher dosiert war. So weit ich mich erinnere haben Calcium Brausetabletten bei Stiftung Warentest, auch einfache Sorten gut abgeschnitten.

    Ich würde sie nicht andauernd nehmen, sondern immer wieder mal einen Monat Pause machen und denke daran viel zu trinken.
    Es wird immer nur gespart und nach Vorschrift verschrieben, das ist wirklich traurig.
    Habe nochmals nachgeschaut: von Lidl und Plus, Edeka und Abtei (Calcium + D von Schlecker) sind geeignet. Das von Aldi ist zu hoch konzentriert - nur beschränkt geeignet lt. Test
    Liebe Grüsse
    prince
     
    #7 20. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2007
  8. Aurelie

    Aurelie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    leider sind die meisten Calcium-Präparate dahingehend dosiert, daß sie die empfohlende Tagesdosis von 1000 mg in einer oder in 2 Tabletten enthalten; der Körper aber nur 250 mg auf einmal aufnehmen kann. Verstehen tu ich das eigentlich nicht, warum sie durch die Bank weg - auch die teuren aus der Apotheke - so dosiert sind. Ich teile sie dann immer und dann geht das auch mit den Aldi Tabletten z.B. - die sind ja wirklich sehr günstig.

    Schöne Ostern,

    Stefanie
     
  9. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Morgen Emu,

    die Krankenkasse verschreibt nur ab 7,5 mg Cortison tgl.

    Das Aldi-Cortison nehme ich auch, teile sie durch 4, da der Körper 250 mg zur Zeit aufnehmen kann. Desweiteren achte ich auf eine ca-reiche Ernährung.

    Schau mal im Repertorium/Archiv, da sind viele Infos und Tipps vom Cortison zusammengestellt. ;)

    Wünsche Dir ein frohes und schmerzfreies Osterfest.
    Viele Grüße
    Colana