1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Korrekturlesen einer medizinischen Studie - Teilnehmer gesucht

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von ucm13, 20. Juli 2011.

  1. ucm13

    ucm13 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    [FONT=&quot]Guten Morgen,[/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot]mein Name ist Uschi Mirwald und ich arbeite für die Firma CTi, USA. Diese Firma arbeitet mit namhaften, amerikanischen Pharmakonzernen zusammen, die regelmäßig Studien zu bestimmten Krankheitsbildern herausbringen. Bevor diese Studien nun freigegeben werden, suchen wir ca. 4-5 freiwillige Teilnehmer, die sich bereit erklären, die Fragebögen durchzulesen. Dies könnte zwar auch von gesunden Personen erledigt werden, jedoch erhofft sich der Auftraggeber von Patienten ein besseres Verständnis und interessantere Anregungen.[/FONT]

    [FONT=&quot]In diesem Fall geht es nun um Spondylitis Ankylosans (AS) / Morbus Bechterew. Hier geht es einzig und alleine ums Korrekturlesen, d. h. lesen und stylistisch ergänzen / korrigieren / uns Ihre Vorstellungen mitteilen, wie er gestaltet werden sollte / was unvollständig ist / evtl. bessere Formulierungen / Vermeidung von medizinischen Ausdrücken usw. - nicht um persönliche Probleme oder Details. Die Patienten bleiben anonym – lediglich ich benötige die Kontaktdetails – und erhalten für ihre Teilnahme eine Vergütung von Eur 50.-. [/FONT]

    [FONT=&quot]Hätte jemand Zeit und Interesse, mich zu unterstützen? Das Projekt findet ca. Anfang August statt. Ich kann aber gerne vorab die vorläufigen Fragebögen per Email zusenden, damit Sie sich ein Bild von der Art der Studie machen können.[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.[/FONT]

    [FONT=&quot]Uschi Mirwald[/FONT]

    [FONT=&quot]PS: Dieser Beitrag wurde von Alexander Langer genehmigt.[/FONT]
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    Korrekturlesen wäre kein Problem, aber ich habe kein Morbus Bechterew, sondern Primär chronische Polyarthritis.

    Julia123
     
  3. ucm13

    ucm13 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    Korrekturlesen

    Hallo Julia,

    ist auch kein Problem. Es ist sehr schwierig, die passenden Patienten zu finden, daher würde ich Sie gerne dazu nehmen.
    Schreiben Sie mir doch eine kurze Email an UK-Mirwald@t-online.de - ich schicke dann zur ersten Info mal einen Fragebogen zu und erkläre noch mal ausführlicher, wie wir das machen.
    Einstweilen ganz lieben Dank und Gruß

    Uschi
     
  4. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi,

    sind die Fragebögen auf deutsch oder englisch? Sollten sie auf deutsch sein wäre es kein Problem- ich habe seit 25 Jahren Bechterew...

    VG Jürgen
     
  5. Johanna1953

    Johanna1953 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Würde mich ebenfalls gern für das Korrekturlesen zur Verfügung stellen. Habe Psoriasis-Arthritis. Reicht die Antwort hier oder soll ich mich gleich an die Mailanschrift UK-Mirwald wenden? LG, Johanna
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    auch ich würde gerne korrekturlesen.
    habe eine rheumatoide arthritis mit wirbelsäulenbeteiligung (sacroilitis)
    und eine sekundäre fibromyalgie und ich habe die gleiche frage wie johanna.
    mfg
    katjes
     
  7. ucm13

    ucm13 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach
    Korrekturlesen

    Hallo Johanna und Katjes,

    ich habe jetzt jede Menge Rückmeldungen bekommen und somit eigentlich meine Teilnehmerzahl schon erreicht.
    Es kommt aber in den nächsten 4 Wochen ein Projekt für Patienten mit
    [FONT=&quot]Psoriasis-Arthritis. Wenn Sie mir an meine Email schreiben, könnte ich schon mal Ihre Daten aufnehmen und Sie direkt vornehmen? Das wäre super.

    Bis dann.
    LG

    [/FONT]
     
  8. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo ucm,
    herzlich Willkommen!

    Sicher wäre es von Vorteil wenn Sie mit Doegi
    oder Kukana Kontakt aufnehmen um auch von offizieller
    Seite ein O.K. für dieses Unternehmen zu bekommen.

    Das würde ich allen Interessenten ohnehin raten.
    Immerhin ist eine Firma im Spiel.
    LG von Juliane.
     
  9. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Wer lesen kann, ist im Vorteil.
    Uschi schrieb in ihrem ersten Post:

    [FONT=&quot]PS: Dieser Beitrag wurde von Alexander Langer genehmigt.[/FONT]
     
  10. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Danke, somit erledigt.
    LG von Juliane.
     
  11. ConnyK56

    ConnyK56 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ritterhude bei Bremen
    Hallo und guten Abend.Ich habe auch PSA und würde mich gern zur Verfügung stellen.