1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kontraktur OP bei M. Still

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von corn_28, 1. September 2007.

  1. corn_28

    corn_28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Physiotherapeutin und behandel einen 6 jährigen mit M.Still mit starken Kontrakturen in den Hüften und Knie jetzt wird eine OP oder ein lösen der Kontrauturen unter Narkose in Betracht gezogen. hat jemand Erfahrung damit wie sind die erforlgschancen...
    Für Hilfe wäre ich dankbar
     
  2. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Hallo,

    das hört sich nicht wirklich gut an! Wo ist denn das Kind in Behandlung und
    wo soll die OP gemacht werden?

    Normalerweise dürfte es zu solchen extremen Sachen gar nicht kommen, wenn
    in angemessener Zeit gut behandelt wird!

    Eine OP würde ich höchstens in Erwägung ziehen, wenn das Kind in einem
    Kinderrheumazentrum behandelt wird und die Ärzte dort es für erforderlich halten.

    Wenn du willst, kannst du mich übers Rheumafoon /Telefonberatung für
    Eltern rheumakranker Kinder unter 04140/876712 erreichen - ist vielleicht
    einfacher und schneller als ständig hin- und herzuschreiben.

    Liebe Grüße Nixe
     
  3. Lore

    Lore Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich bereits Kontrakturen eingestellt haben, kann oft durch das Dehnen der Muskulatur über eine lange Zeit ein Erfolg erreicht werden. Z.B. auch durch Unterstützung von Lagerungsschienen die für Stunden angelegt werden und immer wieder verändert werden müssen. Hilft das alles nicht, ist auch ein operativer Eingriff denkbar - dann ist aber eine sehr intensive Nachbehandlung notwendig.
    Ich würde empfehlen mit einer auf diesem Gebiet erfahrenen Krankengymnastin zu telefoniern. Versuch es doch einmal mit Marianne Spamer, der leitenden KG aus der Rheuma-Kinderklinikik in Ga.Pa. - 08821 - 701 248.

    Grüße Lore