1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kollagenose / Schädigung im ZNS

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Nicoletta72, 31. Januar 2016.

  1. Nicoletta72

    Nicoletta72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    um Erfahrungen auszutauschen habe ich mich hier angemeldet. Bei mir wurde nun eine gesicherte Kollagenose/Lupus festgestellt. Aufgrund der Schädiging im ZNS gestaltet sich mein Verlauf nicht so gut.


    Meine Frage: Wie geht es euch it der Krankheit? Welche Einschränkungen? Welche Basistherapie? Hilft euch Cortison? Auch sehr hochdosiert......
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo Nicoletta72,

    ich habe eine andere rheumatische erkrankung,
    aber ich möchte dich bei uns herzlich begrüßen!

    lieben gruß marie
     
  3. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Nicoletta72,

    herzliche willkommen.

    Darf ich fragen, wie sich die ZNS-Beteiligung bemerkbar macht?
    Und wurde sie sicher diagnostiziert. Wenn ja, wie? Durch welche Befunde?

    Gruß
    D.
     
  4. maxi63

    maxi63 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    kollagenose

    hallo Nicoletta72,
    ich habe mich heute angemeldet, um viele gute Tips für ein Leben mit dieser Diagnose zu bekommen. Ich kann ein Buch über meine vielen Diagnosen schreiben .Von Fibromyalgie bis Einbildung aller Schmerzen war alles dabei. Ende letzten Jahres hat meine neue Rheumatologin ein großes Blutbild gemacht. Da haben meine jahrelangen Schmerzen endlich einen Namen bekommen. Jetzt nehme ich Quensyl und Prednisilon. Kopf hoch und lächeln. Ich wünsch dir alles Gute.
    Maxi63
     
  5. Lolobs

    Lolobs Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein großes Hallo auch von mir in die Runde.
    Habe auch SLE schon seit mehreren Jahren, aber erst im Oktober richtig diagnostiziert. Kenne das auch mit den verschiedenen Diagnosen und dem nicht ernst genommen werden.
    Lg