1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kollagenose & Histamin!!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Flocke_79, 3. März 2016.

  1. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Frage an euch. Mir geht's gerade richtig schlecht. Habe Angstattacken. Eventuell fahre ich ins Krankenhaus...

    Zum einen wurde ich vor 13 Tagen von meiner Katze gebissen und weiß nicht ob meine Symptome auch Zeichen einer Blutvergiftung sein können...(Grippesymptome)

    Wechsel 2 mal am Tag das Pflaster mit Betaisodonasalbe. Ist immer noch etwas gerötet und geschwollen.

    Dann habe ich saumäßig Hals & Kopfweh.

    Bin gegen alles allergisch was gerade blüht! Habe gerade gelesen das es irgendwelche Zusammenhänge zwischen Kollagenose und Histamin gibt!?

    Ist das gefährlich?
    Ich nehme u.a. Quensyl und heute auch ne Cetirizin.

    Helft mir bitte.
     
    #1 3. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2016
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Flocke,

    lass den Katzenbiss doch am Besten von einem Arzt ansehen. Dann bist du beruhigter und weisst was Sache ist.

    Den Zusammenhang zwischen Kollagenose und Histamin kenne ich jetzt nicht, aber womöglich habe ich einfach noch nichts davon gehört.
     
  3. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    ach herrje Flocke du arme. Mit Katzenbissen ist nicht zu Spaßen, fahr lieber und lass es anschauen, vor allem wenn es dir nicht gut geht. Sieht denn der Biss entzündet aus? Katzen sind hochinfektiös sagte man uns als unsere Kleine gebissen worden ist. Sie wurde aber kaum gebissen nur ganz leicht somit hat sie nix davon getragen. Fahr sicherheitshalber.

    Zusammenhang Histamin und Kollagenose kann ich leider auch nix sagen. Nur dass ich auch Kollagenose habe und auch gegen sehr viel allergisch bin. Halsschmerzen können auch daher kommen. Bei mir geht das nun kaum mehr auf den Hals oder Nase oder Augen sonder nur noch auf die Bronchien.

    Also wenn du dir so unsicher bist fahr lieber ins Krankenhaus.
    Wünsche dir alles Gute drück dich,
    Liebe Grüße,äBerghexe
     
  4. Katharina76

    Katharina76 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    fahr lieber ins KH . Katzen haben etwas im Sputum was bei Menschen zur Entzündunen führen kann!
    Auch bei ganz gesunden Menschen !
    Ich würde das im KH abklären ! Und nicht warten ! Liebe Grüße und gute Besserung!
     
  5. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    97
    Ich würde auch zum Arzt gehen und den Biss ansehen lassen. Impfausweis natürlich mitnehmen wegen Tetanus.

    Hast du Fieber oder Schüttelfrost, Kreislaufprobleme? Schwellung, Rötung und Erwärmung an der Bissstelle? Das wären ja so die klassischen Symptome einer Blutvergiftung. Eventuell ein roter Strang auf der Haut, der weiter wandert.

    Halsschmerzen sprechen eher für einen Infekt würde ich tippen.
    Ich bin kein Arzt. Aber ich denke, eine Blutvergiftung hätte sich nicht erst nach 13 Tagen gezeigt, sondern eher.

    Gute Besserung für dich.
     
  6. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Danke euch für die schnellen Antworten.
    Ich war ja den Sonntag nach dem Biss im Krankenhaus und 4 Tage später beim Hausarzt. Es ist infiziert, aber der Körper arbeitet.

    Ich hasse meine Angststörung :(

    Warte noch bis morgen früh...
    Mein Freund meint ich mache mich vermutlich verrückt wg meiner Panik...

    Ist immer echt schwer zu wissen was richtig ist...
     
  7. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Ich wünsche Dir gute Besserung!!!
    LG Eve
     
  8. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Ich friere etwas und so ein Grippe-Empfinden.
     
  9. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Oje, Flocke, du arme,

    nach 13 Tagen tippe ich auf landläufige Erkältung.

    Katzenkratze oder Schramme hat bei mir auch länger gedauert.

    Aber bitte, was ist das für ein hinterhältiges Vieh? Unser alter Kater hat zumindest bedrohlich geknurrt bevor er zubiss :D. Da hatte man noch eine Chance schnell vor dem Pascha davon zu laufen. ;)

    Gute Besserung
    Clara
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Flocke, lies das mal: http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Warum-Katzenbisse-gefaehrlich-sind,katzenbiss101.html

    Angstattacken sind echt furchtbar. Ich versuche dann, mich zu beschäftigen. Oder raus an die Luft. Auch wenn's schwerfällt.
    Das Schlechteste ist, einfach nur zu sitzen und abzuwarten. Dann steigert sich die Angst.
    Sollte die Attacke anhalten und du das nicht mehr aushältst, dann geh auf jeden Fall zum Arzt. Der kann dir auch Medikamente aufschreiben.
    Oder, wenn es allzu schlimm ist, ein paar Tage in eine psychiatrische Klinik.

    Ich wünsche dir, dass es dir schnell wieder besser geht!
     
  11. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Mein Kater ist absolut unschuldig der arme Kerl. Ich bin ihm in Schuhen auf den Schwanz getreten :eek:
    Und er schrie, ich erschrak und spannte das Bein unbewusst an und erst dann biss er zu.

    Ich bin so dermaßen erleichtert das ich ihm nix böses getan hab!
     
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Katzi beisst ja auch nicht, weil sie böse ist ;). Ist halt ne tierische Reaktion.
     
  13. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Ach, armer Kater,

    heh Flocke da warst du das hinterhältige Vieh ;););););)!?!

    Okay, ihr seid beide entschuldigt, keiner wollte dem anderen etwas böses. Jetzt könnt ihr Schwanz und Bisswunde lecken. Ist ja noch alles dran.

    LG
    Clara
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Hey Clara, das klingt aber unanständig :D
     
  15. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Klar war das unanständig, Maggy. Flocke kann die ;););););) deuten, Katerchen auch, vor allem wenn er die Brille auf meiner dicken Nase sieht. Noch ein ;):D

    LG
    Clara
     
  16. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    ;)

    Ich hatte gerade 2 Std Übelkeit und Frieren im Bett. Mein Gott ich dachte ich nippel ab. Angststörung halt.

    Keine Ahnung was das war...

    Jetzt ist besser. Kopfschmerzen Kieferschmerzen und warm. Temperatur ist wieder runter.

    In der Not Aufnahme hat die Dame am Empfang mich abgewiesen. Ich war ja schon vor 12 Tagen da und jetzt bekäme ich auch keine Blutvergiftung mehr. Ich solle entweder Morgen zum Hausarzt oder mit einer Einweisung wieder kommen.

    LG und gute Nacht.
    Flocke
     
  17. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
  18. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Hausarzt verschrieb mir Clarilind 500 zweimal täglich und sagte es gäbe keine Kontraindikation. Apotheker machte mich allerdings darauf aufmerksam das es zusammen mit Quensyl zu Herzproblemen kommen "kann".

    Weiß da einer von euch was drüber?
     
  19. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Zusammen genommen mit Chloroquin kann es zu Herzrhythmusstörungen kommen, steht so in der Packungsbeilage. Quensyl ist Hydroxychloroquin.
     
  20. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Ich warte jetzt auf einen Rückruf von der Hausarztpraxis...