Knorpel-Knochenzylinder-Transplantation (OTC)

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Tusch, 10. August 2017.

  1. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.254
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Hamburg
  2. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    2
    Ich selber habe es mal in Erwägung gezogen, da ich mir mein rechtes Knie bei einem Unfall kaputtgemacht habe. Letztendlich kam es aber nicht dazu, mit entzündlichem Rheuma ergibt das nicht viel Sinn.
    Grundsätzlich lohnt es sich aber wohl nur, wenn die Arthrose nicht durch eine Fehlstellung zu Stande kam.
     
  3. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.254
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Hamburg
    Moin KayC
    Danke für deine Antwort
    Ob eine Fehlstellung vorliegt könnte bis jetzt noch nicht abschließend geklärt werden.
    Auch, ob genug intakter Knorpel vorhanden ist, wissen wir noch nicht

    Ich würde im Vorfeld gerne Infos sammeln

    Schönes Wochenende
    Tusch
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden