1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knochenwucherung am schienbein

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von rosanna2323, 24. August 2013.

  1. rosanna2323

    rosanna2323 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    HALLO IHR LIEBEN

    • [​IMG]

    ich habe heute morgen festgestellt,dass ich ,
    unterhalb des Knies ein knochenharte Wucherung ,
    auf dem Schienbein -knochen habe
    vielleicht ein Überbein?

    Tut nicht weh,außer,wenn man,darauf kniet

    Da ich immer Gelenk-schmerzen habe,
    meine Frage

    Kann diese Wucherung ,
    etwas mit einer rheumatischen Erkrankung zu tun haben?
    Mein Doc hatte vor 6 Monaten,
    keine Rheuma- Anzeichen im Blut gefunden,
    Bechterev wurde auch ausgeschlossen
    Er hat mir Ibuflam 800 gegen die Hüftgelenkschmerzen verschrieben
    Die nehme ich jetzt jeden morgen
    ist seitdem etwas besser geworden.

    Außerdem habe ich auch ;schon seit Jahren,
    Hautprobleme
    auf beiden Unterarmen und Händen
    wer weiß etwas dazu?
    Kann man auch ohne Entzündungswerte
    Rheuma haben?

    DANKE ;

    • [​IMG]
    FÜR EURE ANTWORTEN
     
  2. old blue

    old blue Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rosanna2323,

    ja es gibt rheumatische Erkrankungen, die nicht nachweisbar sind im Blut - sie sind seronegativ.

    Was genau meinst du mit Hautproblem? Schuppenflechte?
    Warst du beim Rheumatologen oder Hausarzt?

    Grüße
    Blue
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Hi,
    bei deiner Hautveränderung würde ich jetzt spontan auch auf Psoriasis kommen, bei einer Pso Arthritis gibt es häufig keinerlei Anzeichen im Blut.

    Was den Knubbel am Knie angeht, das würde ich dem Arzt zeigen, evtl. einem Orthopäden, es kann sich da um einen sogenannten freien Gelenkkörper handeln. Eine Verhärtung von abgespregtem Gewebe(Knorpel, Schleimhaut). Den kann man mittels Artroskopie entfernen, wobei meist auch gleichzeitig geguckt wird wie es im Knie selbst aussieht, ob es dort Entzündungen gibt z.B.

    gruß Kukana