1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knochenszintigraphie Anreicherung radioaktives Mittel in vielen Gelenken

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mnnlich27, 20. Januar 2015.

  1. mnnlich27

    mnnlich27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    heute wurde in der Nuklearmedizin bei mir eine Knochenszintigraphie gemacht. Die Ärztin meinte, dass sich das radioaktive Mittel bei mir in vielen Gelenken angereichert hätte, und das bei jungen Personen nicht normal wäre (bin 27), deswegen würde sie auch auf rheumatoide Arthritis tippen. Man sah "nur" eine Entzündung am Knöchel.
    Warum entsteht denn so eine Anreicherung und was hat das zu bedeuten. (Konnte leider nicht lange mit der Ärztin reden, sie meinte höchstwahrscheinlich Rheuma u. Tschüs)
    Wenn aber diese Ansammlung des radioktiven Mittels keine Entzündung zeigt, warum tippt sie dann auf eine entzündlich, rheumatische Erkrankung.. Bei mir waren alle Blutwerte in der Norm. Allerdings bin ich HLA-B27 positiv, wo gehäuft rheumatische Erkrankungen auftreten.
    Weiß einer vielleicht warum sich dieses radioaktive Mittel überall sammelt, wenn es dort keine Entzündung gibt? Habe gefragt ob es Krebs sein könnte, das hat sie verneint.
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Mnnlich!
    Im Szintigramm zeigt sich Veränderungen, die nicht entzündlich, also degenerativ oder Überbeanspruchung, oder eben entzündliche Veränderungen.
    Ich weiß nicht, ob das immer so einfach einzuschätzen ist.
    Mir wurde vom Radiologen gesagt, es ist degenerativ und der Rheumatologe hat das ganz anderst gesehen, mit dem Befallmuster der Gelenke die weh tun und dem Szintigramm ergab sich für ihn eindeutig die Diagnose PsA.

    https://www.rheuma-online.de/a-z/k/knochenszintigraphie.html
     
  3. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich habe genauso wie Josi PsA und ebenfalls mit diversen Entzündungen zu tun. Wundere dich also nicht, denn es scheint normal zu sein.