Knochennekrosen ISG und Fuß

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Carola, 24. Mai 2017.

  1. Carola

    Carola Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    vor 2 Jahren wurde bei mir das ISG im MRT angeschaut, die Diagnose Nekrose und Knochenmarksödem. Letzte Woche wurde aufgrund monatelangen Schmerzen im Fuss, die immer heftiger wurden, ein MRT von diesem gemacht. Diagnose: Nekrose und Knochenmarksödem.
    Gibt es hier noch jemanden mit Nekrosen? Kenne mich da gar nicht aus. Mein Orthopäde möchte mich zur weiteren Abklärung in die Klinik Rechts der Isar nach München schicken. Kennt jemand eventuell in München einen guten Fußspezialisten?
    Schon mal vielen lieben Dank.
    Liebe Grüße,
    Carola
     
  2. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo Carola,
    ich kann dir zwar bei deinem Problem nicht helfen...
    Aber einen guten Fuß-Spezialisten in München kann ich dir empfehlen!
    Ich bin sogar mal von Greifswald aus zu ihm gefahren, finde ihn fachlich top (und menschlich auch ;)).

    http://www.professor-hamel.de

    Liebe Grüße
    Mona
     
  3. Wanda65

    Wanda65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nekrosen sind sehr übel. Im Grunde ist es abgestorbenes Gewebe, was sich unbehandelt ausbreitet.
    Ich wünsche dir viel Glück und vor allem ganz viel Gesundheit!

    LG
     
  4. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    13
    hm, das ist Mist!

    hast Du Rheuma? und eine Basistherapie?

    Diese Knochenmarksödeme aufgrund von Entzündungen habe ich auch schon....mir graut vor dem neuen MRT

    suche Dir schnellstens einen guten Arzt- da scheint mir etwas verschleppt worden zu sein- so lange sollte man nicht "tapfer sein, sondern rechtzeitig medikamentös gegensteuern....

    alles Gute Dir!
     
  5. Silvi

    Silvi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Oberbayern
    Spezialist

    Hallo Carola,

    das Klinikum re.d.Isar hat einen sehr guten Ruf in Sachen Fußspezialisten. Ich selber bin im Februar in der Schön-Klinik in München-Harlaching operiert worden und sehr zufrieden. Dein Arzt kann sicher einen Termin für Dich vereinbaren, damit Du nicht warten mußt.
    Alles Gute für Dich!
    Gruß Silvi
     
  6. Carola

    Carola Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Mni,
    nein, Rheuma ist bei mir nicht diagnostiziert, meine Werte sind immer normal. Ich vermute, dass ich EDS habe, im August wird das in München abgeklärt. 2006 wurde Fibro diagnostiziert, dann kamen im Laufe der Jahre immer mehr Arthrosen (vor allem Wirbelsäule), sowie Bandscheibenvorwölbungen HWS und LWS mit Einengungen der Neuroforamina hinzu, jetzt fängt das Knie an zu spinnen, wird immer mehr und schlimmer. Zwischendrin sieht man wieder zufallsmäßig Entzündungen der Bänder und Sehnen, der rechte Zeigefinger wird so langsam auch krumm, das erste Gelenk tut weh und ist ein wenig geschwollen. Irgendwie fühlt man sich so richtig doof, wenn man zum Arzt geht und mehrere Baustellen hat. Meistens wird auch nur ein Teil untersucht.
    Hallo Silvi, Hallo Mona-Lisa, Hallo Wanda,
    habe jetzt für den 13.06. einen Termin Rechts der Isar in der Fußambulanz ausgemacht. Aber auch hier scheint man immer nur ein Problem anzugehen. Ich hatte nämlich geschrieben, dass ich Nekrosen im ISG und Fuss habe, die Antwort war, dass ich mich auch noch in der Wirbelsäulensprechstunde vorstellen soll.
    Danke für Eure Antworten.
    Liebe Grüße,
    Carola
     
  7. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    13
    das finde ich auch schrecklich, dass man nicht als gesamter Mensch betrachtet wird, sondern immer nur ein Teil (Fuß) oder Wirbelsäule...kein Wunder, dass es nicht vorwärts geht...

    aber auch wenn immer alle Werte normal sind (das ist bei mir seit 17 Jahren s), habe ich schwere Rheumaschübe....

    ich würde das schon abklären lassen, bei mir sind auch meist Bänder und Sehnen entzüdet, selten mal ein Fingergelenk....
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.203
    Zustimmungen:
    5.381
    Wie kommst Du darauf, dass sich das abgestorbene Gewebe "unbehandelt ausbreitet", Wanda??
     
  9. käferchen

    käferchen Guest

    Ich finde es positiv, dass sie die Möglichkeit bekommt, beide Sprechstunden aufzusuchen.

    Wirbelsäule und Füße werden mitunter nicht vom gleichen Facharzt behandelt
     
  10. Carola

    Carola Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Mni,
    war natürlich schon bei einem Rheumatologen, aber da die Werte normal sind, habe ich kein Rheuma - meinte er. Du hast Rheuma ohne Rheumawerte? Wie wird denn das festgestellt?
    LG
    Carola
     
  11. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    1.172
    Ort:
    Panama
    Hallo Carola,

    ich habe EDS und hatte auch eine Knochennekrose am Schienbeinkopf aber die kam aufgrund einer akuten Osteomyelitis, nach OP und wurde entfernt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden