1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knochenmarködem ISG

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Carola, 28. Juli 2016.

  1. Carola

    Carola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitleidende,
    hat jemand von Euch diese Diagnose? Was kann man tun? Sind ziemliche Schmerzen :confused:.
    Heute wurde ein neues MRT gemacht, außer den bekannten Bandscheiben LWS wurde auch eine Sklerose mit Knochenmarködem am Ileosakralgelenk links in Nachbarschaft des Plexus deagnostiziert.
    Wollte nächste Woche wieder arbeiten, da ich dieses Jahr mehr krank als gesund war. Schmerzmittel möchte ich ungern nehmen, da ich täglich 110 km fahren.
    Liebe Grüße
    Carola
     
  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    0
    hi Carola, das ist nicht schön!

    was sagt denn Dein Arzt??

    Ohne Medis geht das nicht und ist auch nicht gut, diese irrsinnigen SChmerzen auszuhalten, sonst werden die SChmetrzen chronisch, und das ist noch viel schlimmer- hatte das auch schon im Rahmen meiner Spondylarthritis...da ist so einnige zerstört, auch kleine Wirbelgelenke....

    Welche Diagnose hast Du? hast Du schon eine?

    BIst Du bei einem Rheumatologen in Behandlung??? Das wäre wichtig!

    viele liebe GRüße und willkommen hier! mni
     
  3. Carola

    Carola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mni,

    vielen lieben Dank für Deine Antwort. Ich war mal bei einem Rheumatologen, dieser hatte vor 10 Jahren Fibromyalgie festgestellt. Leider ist dieser in die Schweiz verzogen. Sein Nachfolger behandelt nur "richtiges" Rheuma, Fibro und Arthrose gehören nicht dazu :confused:
    Also, Dignosen außer Fibro:
    HWS Syndrom mit Prolap, LWS Syndrom mit 2 Prolaps und Einengung der Neuroforamina beidseits größer 50%, Sklerose mit Knochemarködem Isleosakralgelenk lins mit möglicher Plexusirriation, Enthesiopathie über dem Rochanter major links.

    Da ich nachts so gut wie gar nicht mehr schlafen kann, muss ich wohl oder übel wieder zu Schmerzmitteln greifen. Mir graust es halt, da ich vor einigen Jahren mir sauber den Magen mit Diclo versaut habe. Da wusste ich noch nicht, dass man einen Magenschutz dazu nehmen sollte. Die Ärzte klären halt nicht richtig auf :cool:. Ich soll Ibuprofen und abends Tilidin nehmen.
    Normalerweise nehme ich nur Venlafaxin, da logischerweise die Psyche durch die chronischen Schmerzen auch nicht mehr die Beste ist ;)

    Habe mittlerweile 2 psychosomatische Rehas, letztes Jahr eine wegen den Bandscheiben und dieses Jahr war ich 2 Wochen in einer Schmerzklinik und soll im November nochmal in eine Klinik, Nerven veröden. Was mich am meisten nervt, dass ich dieses Jahr mehr krank als gesund war, ich arbeite noch Vollzeit - habe Teilerwerbsunfähigkeitsrente beantragt, ist abgelehnt worden, jetzt kümmert sich die VDK drum.

    Liebe Grüße,

    Carola
     
  4. Maussi

    Maussi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ingelheim
    isg

    Ich kann dir gut mitleiden denn ich weis nicht was ich habe ear 4tage krankenhaus mrt .ct. rontgen .ultraschall . Blut .und und .Habe schmerzen linke seide beckenkamm arzt sagt isg zieht auch in bauch wasser in den Knöchel arzte haben nur schmerzmittel gegeben kommt immer so wellenförmig wenn ich mich bewege lws spontilose mein kalium ist zu wennig2,7 mus zufuhren aber ich weis nicht mehr weiter urolloge war ich auch da ich 2012 blasenkrebs hatte was soll ich machen bitte um rat
     
  5. Maussi

    Maussi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ingelheim
    isg

    Ich kann dir gut mitleiden denn ich weis nicht was ich habe ear 4tage krankenhaus mrt .ct. rontgen .ultraschall . Blut .und und .Habe schmerzen linke seide beckenkamm arzt sagt isg zieht auch in bauch wasser in den Knöchel arzte haben nur schmerzmittel gegeben kommt immer so wellenförmig wenn ich mich bewege lws spontilose mein kalium ist zu wennig2,7 mus zufuhren aber ich weis nicht mehr weiter urolloge war ich auch da ich 2012 blasenkrebs hatte was soll ich machen bitte um rat