1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knochendichtemessung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Brini, 9. August 2007.

  1. Brini

    Brini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden
    Hallo ihr lieben,

    habe jetzt schon öfter gelesen, daß erhöhte Osteoporosegefahr bei Dauerbehandlung mit Kortison besteht. Dagegen nehme ich ja schon Calcium und Vitamin D3. Ab wann würdet Ihr eine Knochendichtemessung machen lassen? Habe meinen HA darauf angesprochen, der meinte es sei noch zu früh... (nehme das Kortison ja "erst" seit Mai) ...und ich solle das mal mit meinem Rheumadoc klären... da bin ich erst im Oktober wieder...

    Danke für Eure Hilfe, schönen Tag noch
    Liebe Grüße
    Sabrina
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo brini,

    laut deiner vita nimmst du
    Täglich: Cortison (Anfangs 15mg, jetzt 5mg)
    ich denke, dein doc hat recht, es sind ja erst 3 monate.
    gehs locker an! :) so schnell schiessen die preussen bei der niedrigen dosierung nicht ;) ausserdem wird einer low-dose
    cortisongabe auch eine positive wirkung nachgesagt.

    alles gute, marie