1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knieschmerzen nach bakt. Infekt

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Juna, 8. März 2013.

  1. Juna

    Juna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Nabend!

    Mein Sohn,4,hat KEINE rheumatische Erkrankung.Er hat Psoriaris (ich habe Psoriaris-Spondarthritis),aber ganz ohne Gelenkbeteiligung.

    Letzte Woche hatte er die Influenza,am Montag setzte sich noch ejn bakterieller Infekt drauf -Scharlach-,also Streptokokken Angina.Behandelt wird mit Penicillin.Mittwoch war er schon wieder so gut wie fit,der Husten ist geblieben,aber das ist bei ihm eine chronisch-hartnäckige Sache die nicht nur dem Infekt zuzuordnen ist.

    Tja,jedenfalls hat er seit letzter Woche Schmerzen in beiden Knien.Letzte Woche war klar das es von der Grippe ist,aber jetzt wo er fieberfrei ist,der Hals wieder okay usw mache ich mir langsam sorgen.Heute Abend ist er schon drei mal weinend aufgewacht und sagte es sei wegen den Knien! Heute Vormittag hat er im Supermarkt geweint weil er nicht laufen wollte/konnte..da habe ich es ein bisschen als bocken abgetan :/ Zuhause war es aber unverändert weshalb ich ihm Nurofensaft(Ibuprofen) gegeben hatte.Danach war alles bestens,waren sogar noch auf dem Spielplatz usw

    Ich kanns gerade schlecht einschätzen..nochmal den Doc fragen am Montag ? oder sind es einfach noch länger andauernde Begleiterscheinungen des Infektes ?


    LG
    Juna
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    bei einem Kleinkind würde ich immer den Arzt befragen, auch wenn es deinem Schreiben nach danach aussieht, dass es sich um eine infektbedingte Arthritis handeln könnte. Mit dem Hintergrund Psoriasis und Arthritis bei dir, kann auch so eine Infektarthritis chronisch werden, wenn nicht ausreichend behandelt wird.

    Ich würde gleich Montag nochmal zum Arzt gehen und das mit ihm näher besprechen.

    Gruß KUkana
     
  3. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    ich würde auch nochmal beim doc vorstellig werden oder zumindest anrufen.

    viell ist was vom scharlach "hängengeblieben" und macht probleme.
    alles gute
     
  4. Juna

    Juna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.

    Wir waren gerade beim Notdienst weil er akut noch Ohrenschmerzen bekam.(Mittelohrentzündung)Nebenbei habe ich gleich mal die Schmerzen angesprochen.Die Ärztin vermutet einen Hüftschnupfen,das sttahlt oft ins Knie aus..stimmt auch,er hatte das schon zwei mal,einmal mit 1,5 Jahren und letztes Jahr mit 3 .
    Nun also schonen und Ibuprofen geben..