1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kniebandage? Wer hat Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kleine Eule, 4. März 2007.

  1. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    habt Ihr Erfahrungen mit Bandagen zur Entlastung der Knie? Bin am Überlegen, ob dass nicht eine Lösung für mein linkes Knie wäre, dass seit 3 Monaten bei jedem längeren Spaziergang dick wird. Nordic Walking geht auch nicht ohne Schwellung ab und sonstiger Sport ist gleich zu vergessen (ausser im Wasser :D ). Würde mich gerne einfach wieder mehr bewegen, es fehlt mir, aber es endet immer mit einem dicken Knie auf dem Sofa und Eisbeutel drauf. :mad:
    Was ist Eure Erfahrung, helfen Bandagen? Welches Modell könnt Ihr empfehlen? Oder habt Ihr vielleicht sonst noch einen Tipp? Bin für alles dankbar!

    Wünsche Euch allen eine schmerzfreie Woche! Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  2. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    * noch mal nach oben schieb *
     
  3. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo eule,

    ich habe von 3 verschiedenen firmen bandagen für das knie.
    2 sehr ähnlich diesem model
    http://www.bandagen24.de/c2p191/SPORLASTIC_Genu-Hit.html
    wie man diese art bandagen mit rheuma-händen anziehen soll???
    es gibt schmerzhafte und tiefe druckstellen durch die faltenbildung in der kniekehle was mir zusätzlich noch schmerzen verursacht...schwillt im laufe des tages das knie oder der obeschenke an, bekomme ich die bandagen alleine gar nicht mehr ab....

    die einzige die ich überhaupt alleine an und ausziehen kann:
    http://www.ormed.de/de/produkte/artroskin_knie.shtml

    ich habe das model artoskin K version 2. der große vorteil für mich ist, das ich mit 3 klettverschlüssen das model verstellen kann, wenn das knie im laufe des tages anschwillt...bin vom material begeistert....
    einzige was mich stutzig macht sind die größen der bandagen: ich benötige größe xl....ok,habe keine stelzen beine, trage sonst größe 34/46 an hosen...wie ein mann dort reinpassen soll??? :eek: :D
    zum leichterm öffenen des klettverschlusses an der bandage hat mir meine ergotherapeutin einen klettverschluss drauf gemacht...seit dem ist auch das kein problem mehr....:)

    es gibt wohl verschiene modelle dieser bandage..ich habe in höher der kniescheibe ein schön gepolstertes loch...
    ob du mit dieser art bandage sport machen kannst??? ich habe keine erfahrungswerte...bin froh wenn ich mich normal gehen kann;)

    ich durfte die bandage 2 tage probetragen,da es die 3.verordnung innerhalb weniger wochen war...da ich mit den anderen modellen von anderen firmen absolut nicht zurecht gekommen bin....und ohne bandagen ging es auch nicht....

    lasse dich doch im sanitätshaus beraten....evtl. kann dir auch deine apotheke helfen..auf jedenfall geht eine bestellung in der apotheke innerhalb von 0,5 - 2 tagen..saniätshaus meist 5- 14 tage....

    viel erfolg beim aussuchen der richtigen bandage und lg
    bine
     
  4. Annette67

    Annette67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kleine Eule :)

    ich kann dir die Kniebandage von der Firma Bort empfehlen - "Genu Zip". Sie hat einen seitlichen Reißverschluß zum leichteren An- und Ausziehen. Also zumindest braucht man dann nicht so viel Kraft -vielleicht musst du das einfach mal ausprobieren. Schuhe kann man zum Ausziehen übrigens anlassen; wenn man Beschwerden im Rücken hat, ist das ganz angenehm. Sie hat ein weiches Kniekehlenpolster, so dürften auch keine Falten entstehen. Und ist natürlich mit Silikonring sowie Seitenstäbe für besseren Halt.

    Aber wichtig ist ,dass du es ausprobierst - egal welche Bandage du nimmst, denn nicht jeder Patient kommt mit derselben Bandage klar.

    Ich würde sie auch nur zum Sport tragen, damit du deine Muskulatur nicht abbaust. Aber so war es ja glaube ich auch von dir gedacht.

    (in "meinem" Sanitätshaus, in dem ich jahrelang gearbeitet habe, bekamen die Patienten wenn es dringend war die Lieferung am nächsten Tag. Davon abgesehen sollte in einem gut sortierten Laden gerade solch eine Kniebandage auch vorrätig sein.)

    Ich wünsche dir alles Gute.
    LG Annette
     
  5. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Sabine, Hallo Anette!
    Danke für Eure Informationen und Erfahrungen! Werde mich erst mal ganz im Sanitätshaus schlau machen, ehe ich mit meiner Ärztin darüber diskutiere. Eure Erfahrungen bestärken mich darin, nach einem Modell Ausschau zu halten, dass man auch mit steifen Fingern anziehen kann. Bei den Handgelenksbandagen habe ich es ähnlich gemacht und bin mit einem konkreten Vorschlag gekommen. Hatte vorher im Sanitätshaus mehrere angeguckt und anprobiert.
    Hoffe nur, meine Ärztin hat ein Einsehen und verordnet so ein Ding. So geht es nämlich nicht weiter, habe nach einer knappen halben Stunde leichter Bewegung (kein Sport) schon wieder ein "kugeliges" linkes Knie.:mad:
    Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  6. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo kleine eule,

    ich gehe zum hausarzt, habe die info aus dem santiätshaus dabei was genau auf dem rezept stehen muß und dann ist es ausgestellt..ohne große diskusionen usw...wenn ich die bandagen viel trage bekomme ich 2x im jahr neue und das für jedes gelenk......ist einfach ein gebrauchsgegenstand und gut ist es...
    ob das argument für den sport zieht?? ich denke weniger..

    wünsche dir viel erfolg und lg
    bine
     
  7. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Sabine,
    mal sehen, ob sich meine Ärztin überzeugen lässt. Sie ist ja schließlich immer der Meinung, ich sollte mich mehr bewegen.:rolleyes: Und ihr Verständnis, dass ich bereits im Alltag Probleme mit der normalen Belastung, wie längere Strecken laufen oder Treppen steigen habe, ist gering. Gestern hat mir nämlich ein knapp halbstündiger "Spaziergang" (da fährt kein Bus hin und parken kann man da auch nicht) gereicht um ein geschwollenes Knie zu kriegen.
    Meine Handgelenksschienen hielt sie auch nicht für wirklich notwendig und die Dinger möchte ich im Alltag nicht missen! Sie scheint davon auszugehen, dass die Gelenke dadurch zu sehr schont werden.
    Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  8. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo kleine eule,

    mit der befürchtung hat sie ja auch nicht unrecht..das es patienten gibt die mit den bandagen sinnvoll umgehen sollte sie halt auch nicht vergessen!!!
    ich hatte während der arbeit die hände,elbogen,knie usw immer bandagiert..2 jahre lange.....ohne wäre es einfach nicht gegangen....krankengymnastik usw war aus zeitlichen gründen nicht möglich...daher sind einige gelenke auch wirkl. schnell eingesteift und die wieder beweglicher zubekommen war nicht sehr angehm und hat viele std. kg und ergo gekostet....:rolleyes:

    dann ist das argument für sport doch ein gutes :D so unterschiedlich ist jeder arzt..da lobe ich mir wirkl. meinen hausarzt...gehe dort zur anmeldung und bekomme was ich brauche..sogar wenn es eigentl. medis sind die ein facharzt aufschreiben soll und ich dort einfach mit dem bus zu dem zeitpunkt nicht schaffe hinzufahren.....wenn es etwas günstigeres gibt werde ich ganz vorsichtig gefragt ob ich das versuchen möchte...ok,bis jetzt ging jeder versuch schief..aber versuche es selbstverständlich um kosten zusparen..bin eine seiner teueren patienten.....
    solltest du kein rezept bekommen vielleicht genügen dir ja die günstigen bandagen aus der apotheke von der fa. futuro haben auch eine hp oder andere aus dem dorgeriemarkt oder discounter....???

    drücke dir die daumen und bin immer wieder sehr dankbar das ich einen solchen tollen hausarzt habe:)
    lg
    bine
     
  9. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Sabine!
    Werde es einfach mal versuchen. So ein Ding aus der Drogerie habe ich seit längere, nützt/stützt leider nicht wirklich. Das Einzige was es bewirkt sind nette rote Streifen auf der Haut :rolleyes: .
    Liebe Grüße Eule
     
  10. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    So, nun liegt hier so ein Ding, Model Genutrain. Nun werde ich bei dem schönen Wetter mal einen Spaziergang wagen, mal sehen wie es geht. :D
    Wünsche Euch allen eine schmerzarme Woche!
    Liebe Grüße Eule
     
  11. Annette67

    Annette67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Genutrain ist eine sehr gute Qualität. Die rutscht auch nicht und zwickt selten in der Kniekehle.
    (Kann aber auch beim Anziehen mit Rheumahänden Probleme geben).

    Dann wünsche ich dir viele schöne Spaziergänge im Sonnenschein :) und hoffentlich weniger Kniebeschwerden. Geh es langsam an.

    Liebe Grüße
    Annette
     
  12. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    na dann viel erfolg und spaß beim ausprobieren der bandage:D
    anzieh hilfe könnte eine tüte sein,rutscht dann leichter hoch;)

    lg
    bine