Knie Endoprothese

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Hummel59, 21. Juli 2015.

  1. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    @Hummel59: Schön mal wieder von dir zu hören. Das mit der Reha hört sich ja gut an, mal schauen, wie das bei mir wird (habe heute Bescheid bekommen, ich gehe am 19.12. in die Fachklinik Hohenurach in Bad Urach). Das mit dem Trooper ist ein guter Tipp, habe gleich mal bei ebay reingeschaut und auch gegoogelt. Es gibt ja verschiedene Materialien, welche sollte man denn da nehmen. Bei ebay habe ich diesen Trooper gefunden, der wäre vom Preis her noch finanzierbar, ich bin mir aber nicht sicher ob der nicht zu weich ist:

    http://www.ebay.de/itm/111624502739?_trksid=p2060353.m1438.l2649&var=410634795787&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT



    @Zwergi2: Ich wünsche dir alles Gute für die OP! :top:


    @Mimmi: Danke für die Aufklärung. Ist ja interessant, dass in Schweden geklammert wird, hier wird - soviel ich weiß - immer genäht.


    LG; Inge
     
    #121 20. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2015
  2. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.528
    Zustimmungen:
    2.815
    Ort:
    Schweden
    Hallo Inge,
    meine Auflage hat den Härtegrad 2 und Göga's Härtegrad 3. Den Härtegrad 3 finde ich persönlich besser. Es kommt wohl ausserdem auf das Gewicht des Benutzers an. Man sagt, ab 90 kg Härtegrad 3, darunter Härtegrad 2. Ich habe meinen bei Schaumstoff Wegerich gekauft, die lieferten nach Schweden - *freu!

    @ Zwergi

    alles Gute für Deine OP. Komm' schnell wieder auf die Beine.

    Liebe Grüsse
    Mimmi
     
  3. Zwergi2

    Zwergi2 Guest

    Vielen Dank für die guten Wünsche Inge und Mimmi. :)
     
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    @Mimmi: Ich habe mal bei Schaumstoff Wegerich geschaut, die Preise dort kann ich mir leider nicht leisten. Die ebay-Auflage hat Härtegrad 2, da ich unter 90 kg, wiege, müsste die ja dann gehen.

    LG, Inge
     
  5. wejoma

    wejoma Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    topper

    Ich habe für unseren Wohnwagen auch über ebay Topper gekauft, mit denen wir sehr zufrieden sind. 7 cm Viscoschaum, Härtegrad weiß ich jetzt nicht mehr. Ist aber super. Und für mein "Zweitbett" habe ich im Lidl einen Viscoschaumtopper gekauft, der auch prima ist. Ich glaube man kann dabei nicht allzuviel falsch machen. Durch die Erhöhung und den Liegekomfort ergibt sich immer eine Verbesserung. Mein normales Bett ist ein Boxspringbett, das auch einen Topper hat. Damit bin ich seeehr zufrieden.
    Mein OP-Termin für die Knieprothese ist der 05.112015. Ich werde in Weilburg operiert und werde dann so Gott will zur AHB nach Bad Homburg in die Klinik Dr. Baumstark gehen.
    Gruß Marion:):)
     
  6. Hummel59

    Hummel59 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leverkusen
    Zwergi und wejoma: euch alles Gute für die OPs!

    Der Topper von ebay hört sich doch sehr gut an, vor allem 10 cm, das macht schon eine Menge aus.
    Sinela, es gibt die aber auch zum ähnlichen Preis als Kaltschaumauflage, wenn du Sorge hast, die andere wäre zu weich:

    http://www.ebay.de/itm/NEU-KALTSCHAUM-MATRATZENAUFLAGE-MATRATZE-AUFLAGE-TOPPER-10cm-FARBE-WAHLBAR/350712839942?_trksid=p2047675.c100005.m1851&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D20140117130753%26meid%3Da2ceabc75c8a46aa93995671f2cc511b%26pid%3D100005%26rk%3D1%26rkt%3D6%26mehot%3Dpp%26sd%3D111624502739
     
  7. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    @wejoma: Danke für deinen Bericht. Ich wünsche dir alles Gute für die OP!:top:


    @hummel59: Diese Auflage hatte ich auch schon gesehen, leider haben sie meine Größe (100x200cm) nicht mehr vorrätig. *snief* Edit: Ich habe mir die Anzeige gerade nochmal angeschaut und sie haben meine Größe doch noch (nicht in weiß, aber in blau). Ich habe den Verkäufer jetzt mal angeschrieben und nach dem Härtegrad gefragt und wenn der stimmt, dann werde ich diese Auflage kaufen.


    LG, Inge
     
    #127 21. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2015
  8. Zwergi2

    Zwergi2 Guest

    Danke Hummel. :)
     
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Der Verkäufer hat mir gerade geantwortet - ein Topper hätte keinen Härtegrad. Ich bin jetzt etwas verwirrt, denn bei einigen Angeboten waren Härtegrade angegeben.

    LG, Inge
     
  10. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe heute in der Reha-Klinik in Bad Urach (Fachkliniken Hohenurach) angerufen, weil ich einige Fragen hatte. Unter anderem habe ich nach den Kosten für Telefon und Internet gefragt - und bin fast umgefallen: Ersteres kostet 2,95 € am Tag, zweiteres sogar 3 € am Tag (Fernseher 2,50 €/Tag). Glauben die etwa ich habe einen Geldschei*er?:eek:
     
  11. Salzkristall

    Salzkristall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Guten Morgen ;)

    Bin seit 20.10. nach 4 Wochen Reha zurück (OP war ja 14. Sept). Habe alles gut überstanden.
    Die ersten Tage nach der OP mit Schmerzkatheter waren gut aber dann hatte ich schon Schmerzen.
    Die Schmerztabletten hatten es in sich, war oft neben mir und meine Leberwerte hatten sich rasch erhöht,

    dass schnell wieder reduziert wurde. Ich hatte sehr viele Anwendungen über den Tag verteilt und die Wege waren sehr weit
    was ja nicht schlecht war aber sehr anstrengend. Mein Operateur ist sehr zufrieden die Narbe sieht sehr gut aus hatte
    22 Klammern. Am Abend aber gehts immer los und unter der Narbe brennt es und pocht ganz arg bin dann immer am kühlen.

    Heute Nachmittag beginne ich mit dem Irena Programm und bekomme zusätzlich Lympfdrainagen und Krankengymnastik.
    Wie gehts euch so nehmt ihr noch Schmerzmedis pflegt ihr die Narbe mit Narbensalbe oder was anderem ?
    mein Mann muss seit gestern wieder arbeiten und irgendwie ist grad alles doof allein zuhause.
    Ich geh öfter am Tag raus spazieren und mach meine Übungen muss irgendwie erst wieder in den Alltag rein finden.

    Mein Arzt bezweifelt ob ich meine Arbeit noch schaffe die ich gerne weiter machen würde aber das zweite Knie kommt auch noch drann

    Lg karin
     
  12. wejoma

    wejoma Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,
    schön dass du wieder zu Hause bist und alles gut überstanden hast. Ich kann gut nachvollziehen, dass alles erst ungewohnt ist und auch du dich erst mit der geänderten Situation anfreunden musst. Heute hat mir mein Krankengymnast gesagt, dass bei allen Patienten mit Knietep nach ca. 1 Jahre alles wieder "normal" ist und das Knie dann wie das eigene ist. Wahrscheinlich muss man da wirklich Geduld haben. Nächste Woche Donnerstag ist es bei mir dann soweit und das Knie wird erneuert. Du siehst ich habe alles noch vor mir. Ich wünsche die alles Gute, Geduld und Freude an dem neuen Knie, mit dem du sicherlich besser zurecht kommst als vorher.
    Gruß Marion:top:
     
  13. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Karin!

    Schön, dass du alles gut überstanden und von deinen Erfahrungen berichtet hast. Hattest du ein erhöhtes Bett in der Reha? Was sagt denn dein Arzt dazu, dass es abends immer unter der Narbe brennt und pocht? Brauchst du noch Schmerztabletten? Hast du schon einen Termin für das andere Knie? Und jetzt hast du zusätzlich zum operierten Knie noch ein Loch im Bauch wegen meinen vielen Fragen.:vb_redface:

    LG, Inge
     
  14. Salzkristall

    Salzkristall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Alle Betten in der Rehaklinik hatten Kh Betten voll verstellbar und mit dem Galgen.
    Abends nehme ich eine Ibu 400 und die Schmerzen sind ganz normale Wundschmerzen da sich jetzt die innerern Fäden auflösen. Ich soll viel kühlen
    lege meine Lehmpackung auf und so bald ich im Bett liege gibt das Knie ruhe, schlafen kann ich gut.

    Die Ärztin in der Ambulanten Reha meinte gestern man soll die Narbe kühlen und sonst nichts, keine Salben, Narbencrems usw. ist nur Geldmacherei
    es ist ein grosser Schnitt und das braucht einfach Zeit.( viel bewegen und ruhen )
    Nach meinem Irena Programm in 6 Monaten sehn wir weiter mit dem zweiten Knie, oh mein Gott alles wieder von vorne darf nicht nachdenken.

    Gruss Karin
     
  15. Mausel

    Mausel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hummel ,

    ich bin zwar neu hier habe aber seit 2014 eine Knieprothese. Das tolle daran das man wenn alles verheilt ist keine Schmerzen mehr im Knie hat. So war es bei mir ich finde das sooooo toll.
    Ich musste 14 Tage vorher mein MTX absetzen und war 14 Tage in Konstanz in der Vincentius Klinik und danach in der Birkle Klinik in Überlingen in AHB.
    Vielleicht konnte ich dir helfen in Ruit bei Ostfildern gibt es auch sehr gute Fachärzte, dort ist man auch sehr gut aufgehoben.
    Lieber Gruss von der schwäbischen Alb
    Maus58
     
  16. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich habe mir jetzt eine 2. Matratze (15 cm hoch) gekauft, die kommt auf die alte Matratze drauf und wenn die OPs Geschichte sind und ich wieder normal aufstehen kann, dann kommt die alte Matratze in den Müll und die neue darf da bleiben.

    Wenn sich innere Fäden auflösen tut weh? Hätte ich jetzt nicht gedacht, denn meine Kleintiere zeigen da nie Anzeichen von Schmerzen, wenn sie so Fäden nach einer OP intus haben. Wie geht es Dir denn inzwischen? Sind die Schmerzen besser geworden?

    Mir graut auch davor, das ganze (OP, Reha, Heilung) zweimal durchmachen zu müssen, aber es hilft ja nichts. Noch fünf Wochen ...

    LG, Inge
     
  17. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.528
    Zustimmungen:
    2.815
    Ort:
    Schweden
    Hallo in die Runde,

    also mein künstliches Knie tut schon noch nach 2½ Jahren weh! Nicht, wenn ich es belaste, jedoch die Muskeln ringsherum! Und es ist ständig ein Druck da. Also "meins" ist das noch lange nicht! :( Ich habe damals Melkfett auf die Narbe geschmiert. Die Haut schälte sich nämlich einige Male. Ich könnte davon ein Foto reinstellen, traue mich aber nicht so ganz.....:D
    Und nächsten Mittwoch am 11.11. kommt nun die Hüfte auf der gleichen Seite dran! Man hab' ich einen Bammel. Aber ich will mir ja auch mal wieder selber Schuhe und Strümpfe an- und ausziehen können.... Und hoffentlich wird das dann auch so, dass mein Knie evtl. Ruhe gibt!
    Morgens um 6 Uhr (ist die Welt noch in Ordnung), aber da soll ich in der Klinik sein. Und um 7.15 Uhr komme ich an die Reihe - konnte also den Antrittstermin nicht auf später verlegen. Und am Samstag, den 14.11. soll ich nach Hause kommen.....

    Liebe Grüsse
    Mimmi
     
  18. Salzkristall

    Salzkristall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Guten Morgen

    Bei mir werden es jetzt 8 Wochen aber am Abend meckert mein Knie am meisten.
    Es spannt ganz furchtbar am besten wirkt bei mir kühlen.
    Nach dem Gerätetraining und Lymphdrainagen gehts supi, auch geh ich tägl.1 Std walken
    Aber im Ruhezustand gehts wieder los.

    Komplett abwinkeln geht auch noch nicht :( mein Operateur meint ich soll mir ein Jahr zeit geben
    da kommt aber mein zweites Knie auch noch dran.
    Die Haut geht mir auch ab bin auch immer am cremen. Was mich freut , ich kann ich kann aufwärts die Treppe normal
    gehn und abwärts geh ich wie mein kleiner Enkel da trau ich mich noch nicht richtig.

    Ich wünsche dir für deine Op alles gute und werde an dich denken

    Lg Karin
     
  19. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Salzkristall, genau das was du gerade hier beschreibst hat mir auch eine gute Freundin so bestätigt.
    Sie war oft am verzweifeln grade beim Treppen steigen, stiegen ihr die Tränen in die Augen jetzt nach der zweiten Knie OP war sie schon gut informiert, und es fiel ihr sehr viel leichter.

    Einen Gruss aus Hamburg von Joe

     
  20. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    4.895
    Ort:
    Stuttgart
    @Mimmi: Ich wünsche dir alles Gute für die OP!


    @Salzkristall: Der Professor der Klinik, in die ich gehe, hat bei der Voruntersuchung gesagt, dass es bis zu einem halben Jahr dauern kann, bis alles wieder in Ordnung ist. Da ist also wirklich Geduld gefragt.


    LG, Inge
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden