Knie Endoprothese

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Hummel59, 21. Juli 2015.

  1. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    @Nachtigall: Mein Knie wird bei starker Belastung auch noch ab und zu dick. Im ersten halben Jahr ist das ja normal, deshalb bin ich optimistisch, dass sich das noch gibt. Am 07.05. war ich den ganzen Tag auf einer Modellpferdeausstellung, da sind bestimmt 3-4 km zusammen gekommen, danach hat das operierte Knie am Tag danach etwas gemeckert - das nicht operierte hat sich gar nicht gemeldet. *staun*

    Die pelzige Stelle habe ich auch, mal schauen ob sie noch weg geht. Nach meiner Unterleibs-OP hatte ich das auch, da hat es tatsächlich ein paar Jahre gedauert bis das taube Gefühl plötzlich weg war. Vielleicht passiert das gleiche bei Deiner Stelle am Knie ja auch noch!

    LG; Inge
     
  2. klee46

    klee46 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Ein paar Fragen

    Ich habe mich sehr gefreut, dass dieses Thema wieder aufgetaucht ist.

    Bei mir wird auch bald das linke Knie fällig und ich wollte es in Bad Wildbad machen lassen.
    Dort habe ich gute Erfahrungen mit der Synovektomie gemacht.

    Hat jemand Erfahrungen mit Bad Wildbad?
    Oder kann mir eine gute Klinik empfehlen?

    Und kennt einer eine gute Reha-Klinik im Süden von BW - in der Nähe von Freiburg oder Bodensee?

    Wie lange fallen ich aus? Sind drei Monate realistisch oder dauert es noch länger?

    Vielen Dank!
    Klee46
     
  3. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.243
    Zustimmungen:
    2.157
    Ort:
    Schweden
    Inge, da wünsche ich Dir alles Gute für die nächste OP. Und natürlich drücke ich wieder die Daumen ganz dolle!

    Meine Hüfte ist o.k. und ich darf und kann mich wieder bücken! :top: Das Knie ist so wie es ist. Schmerzt jedenfalls nicht mehr, aber ist immer trotz Training etwas steif. Jedoch ist das Taubheitsgefühl inzwischen verschwunden!

    Liebe Grüsse
    Mimmi
     
  4. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    41
    Hallo Inge,
    habe auch innerhalb von fünf Monaten zwei Knie TEP bekommen, beim ersten Knie war es nötig wegen einer Schienbeinkopffraktur und beim zweiten bestand die Gefahr der Wiederholung. Ist nun drei Jahre her und alles gut geworden. Und es dauert wirklich fast ein Jahr, bis das neue Knie "deins" ist und zu dir gehört. Drücke dir die Daumen! :top::top:
     
  5. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    @Mimmi: Schön, dass es deiner Hüfte gut geht und dem Knie wenigstens nicht schlechter. Man wird ja schon für kleine Sachen dankbar.


    @Reisemaus: Danke für die guten Wünsche!




    Ich bin gestern in der Reha angekommen und habe endlich wieder Internet. Die OP ist gut verlaufen, allerdings habe ich das Schmerzmittel (Oxycodon) nicht vertragen; mir ging es 3 Tage im Bauch rum und am Ende habe ich fast gespuckt. Nach Rücksprache mit dem Arzt wurde es abgesetzt und ich bekam ein Schmerzpflaster, das ich dann gut vertragen habe. Dieses Mal hatte ich allerdings mehr Probleme mit dem Knie. Es ist schmerzhafter, nach langem sitzen oder stehen steifer und der Oberschenkelmuskel hatte ein paar Tage gar keine Kraft und es war ein totaler Druck drin. Zum Glück ist das inzwischen besser geworden. Ich kann das Knie fast ganz durchstrecken, die Beugung beträgt 110 Grad. *freu* Die Schwellung hält sich auch in Grenzen. Am WE habe ich noch "frei", am Montag fangen dann die Behandlungen an. Ich hoffe sehr, dass sich das Knie dann bessert, die Schmerzen weniger werden und die Muskeln stärker. Die Narbe sieht leider nicht so toll aus wie beim anderen Knie. Es ist eine dicke Wurst drauf, von der die Ärzte sagen, dass sie wieder verschwindet. Kann ich nur hoffen, sieht grausam aus. Sie ist auch empfindlicher, blutet gleich, wenn man ein wenig dran kommt, spannt und tut auch öfter weh. Hoffentlich heilt das alles gut zu.

    LG; Inge
     
  6. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.243
    Zustimmungen:
    2.157
    Ort:
    Schweden
    Hallo Inge,

    schade, dass das nicht ganz so gut geklappt hat! Aber wenigsten bist Du damit durch! Das andere wird schon noch. Schade, dass Du das Oxycodon nicht vertragen hast. Wir haben das nach der Hüft-OP auch bekommen und gleichzeitig eine Reisetablette dazu wegen Übelkeit.
    Musst nur Geduld haben, vor allem mit der Narbe wird es etwas länger dauern. Ich hatte in der Hand auch einen dicken Wulst, der ist jetzt nach 2½ Jahren fast verschwunden....

    Drücke Dir die Daumen, dass die Reha wieder erfolgreich für Dich wird!

    Liebe Grüsse
    Mimmi
     
  7. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Mimmi!

    Mir war bei der ersten OP auch nach 4 Tagen schlecht, aber nur leicht, kein Vergleich zu diesmal. Damals wurde das Oxy auch abgesetzt, dafür bekam ich Tilidin. Da hatte ich dann nach einer Woche massive Bauchbeschwerden. Das Pflaster vertrage ich zum Glück gut, werde es morgen und am Mittwoch nochmal bekommen, dann wird es abgesetzt.

    Die Narbe der ersten OP ist so schön abgeheilt, warum konnte die zweite das nicht auch tun? Morgen ist Pflasterwechsel, da schaue ich sie mir nochmal genau an und werde dann mal am Mo. mit der Stationsärztin sprechen und ihr meine Bedenken und Ängste mitteilen. Mal schauen was sie dazu sagt. Am Knie ist halt eine blöde Stelle, da stößt man sich schnell mal.

    LG, Inge
     
  8. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Heute wurden die Fäden gezogen, die Narbe ist noch etwas wulstig, aber es kann gut sein, dass sich das in den nächsten Tagen noch gibt. Das Knie ist sehr gut drauf, die Muskeln erholen sich auch langsam. Heute war ich zum ersten Mal auf dem Ergometer (15 Min., 25 Watt), das ging ganz gut. Heute Abend will ich das erste Mal rausgehen und laufen, mal schauen wie das geht.

    Ich hoffe, es geht euch allen gut und wünsche euch ein schönes WE, Inge
     
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Nun ist die OP schon 4 Wochen her und die Reha ist auch zuende, morgen fahre ich nach Hause. *megafreu* Ich bin sehr zufrieden mit dem neuen Knie: Die weiteste an einem Stück zurückgelegte Strecke war ein knapper Kilometer, ich kann das Knie ganz durchstrecken und habe eine Beugung von 120 Grad - und seit gestern nehme ich keine Schmerztabletten mehr.:top: Was jetzt nicht heißt, dass ich komplett schmerzfrei bin, aber ich kann diese gut ohne Medikamente aushalten. Zumindest im Moment. ;) Die Narbe wurde an einigen Stellen schon glatt, der Rest wird wohl im Laufe der nächsten Wochen noch folgen. Die Anwendungen hier waren gut, diese Woche war ich jeden Tag im Bewegungsbad, das war echt klasse! Trotzdem freue ich mich jetzt total auf zuhause und bin gespannt, wie sich das neue Knie dann im Alltag bewähren wird.

    LG, Inge
     
  10. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.993
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Bayern
    Inge, das ist ja wunderbar! Der Rest gibt sich dann auch noch. :top:
     
  11. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.243
    Zustimmungen:
    2.157
    Ort:
    Schweden
    Glückwunsch, Inge!
    Hört sich sehr gut an. Geniesse Dein Zuhause und lass' es langsam angehen.

    LG
    Mimmi
     
  12. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    Vielen Dank ihr zwei. :) Leider war das nach Hause kommen nicht so schön wie ich mir das vorgestellt habe, denn ich hatte die Kündigung meines Pflegedienstes zum 30.06. im Briefkasten! Nun muss ich schauen, dass ich bis Anfang Juli einen neuen finde. Ich war viereinhalb Jahre dort und dann wird man einfach in die Wüste geschickt, zumal in der jetzigen Situation, das tut schon weh.

    Traurige Grüße - Inge
     
  13. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    41
    Hallo Inge,
    das sind keine guten Nachrichten, aber tröste dich, dann ist dieser Pflegedienst nicht professionell genug und hat dein Vertrauen nicht verdient. Sicher wirst du schnell jemand Neues finden, und fliegenden Wechsel beim Pflegepersonal ist überall, so dass man sich ständig umgewöhnen muss.

    Hauptsache es geht mit deinem Knie weiter aufwärts. :top:
     
  14. Salzkristall

    Salzkristall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Hallo ihr lieben Rheumis

    Bei mir steht ein neues Knietep an am 25.Juli ist es so weit diesmal links.
    Termin war überraschend schnell bin aber froh, denn ohne Ibu geht nix mehr.
    Also alles wieder von vorne wer hat denn schon zwei künstliche Kniegelenke ?

    Lg Karin
     
  15. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.993
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Bayern
    @ Karin:
    Bisher hab ich nur 1 neues Knie, aber ich wünsch dir gutes Gelingen für die OP!
    Sinela hat beide Knie hinter sich, die kann dir sicherlich viel erzählen.
     
  16. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    @Salzkristall: Wie Nachtigall richtig geschrieben hat, habe ich inzwischen zwei künstliche Knie. Wenn du Fragen hast, immer her damit.:)


    LG, Inge
     
  17. Salzkristall

    Salzkristall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Guten Morgen

    Wie gehts dir jetzt mit beiden Beinen funktionierte das erste 100% ? mein linkes ist noch schlechter als
    das rechte war. Gehe in die selbe Klinik und habe den gleichen Operateur da bin ich schon mal beruhigt.
    Am 3. August gehts gleich in die Reha, denke auch wieder 4 Wochen dann wieder Irena Programm.
    Das wird wieder harte Arbeit. Spannt dein erstes Knie noch hin und wieder ?

    Gruss Karin
     
  18. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Karin!

    Die erste Knie-TEP hatte ich am 11.12.15 und das Knie ist klasse! Ich habe keinerlei Schmerzen, kann es ganz normal bewegen, ich habe keinerlei Beschwerden was das Knie angeht. Nur die Wadenmuskulatur ist manchmal am meckern, da sie verkürzt war, weil ich das Knie vor der OP nicht mehr ganz durchstrecken konnte. Das 2. ist jetzt - knapp 8 Wochen nach der OP (17.05.16) auch schon gut drauf. Bei Belastung wird es manchmal etwas warm und schwillt leicht an, ich kann es aber ganz normal bewegen. Mit der Wadenmuskulatur habe ich hier die gleichen Probleme wie links. Im Irena Programm war ich nicht, da ich schon EU-Rente bekomme, aber ich mache zweimal die Woche Gerätetraining (haben wir im Rahmen der KG schon zwei Monate vor der ersten OP damit angefangen).

    Zur zweiten OP war ich auch in der gleichen Klinik wie beim 1. Mal, allerdings nicht beim gleichen Operateur, denn der war im Urlaub. Dafür bei seinem Chef und der hat das auch ganz toll gemacht (die Narbe ist ca. 10 cm kürzer).

    LG; Inge
     
  19. Salzkristall

    Salzkristall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Hallo Inge

    Meine erste OP war ja am 14.09.15 das rechte Knie ist auch super, aber es wird so zeit.Muss noch 4 Tage arbeiten heute in einer Woche hab ich OP Vorbereitung
    Und am 24.muss ich bis 18 Uhr in der Klinik sein. Meine Reha beginnt am 3.Aug. wieder in Bad Endorf. Ich hoffe auch wieder auf 4 Wochen.
    Habe jetzt schon arge Schmerzen auch Nachts

    Lg Karin
     
  20. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.405
    Zustimmungen:
    3.019
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Karin!

    Ruheschmerzen hatte ich zum Glück nicht, nur Bewegungsschmerzen. Konnte aber zum Schluss nur noch ca. 150 m gehen, dann musste ich mich setzen. Das war kein Leben mehr, deshalb habe ich mich zur OP entschlossen. Ich drücke dir die Daumen, dass das zweite Knie genauso gut wird wie das erste!

    LG, Inge
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden