1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klinik Weser,Bad Pyrmont oder Rehazentrum Bad Eilsen ???? EILT !!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sunny-side, 12. Oktober 2008.

  1. sunny-side

    sunny-side Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    hallo.
    wer war schon zur Reha in einer der o.g. Kliniken und kann mir von seiner erfahrung berichten ?? meine reha ist nun endlich bewilligt :) und man hat mir beides angeboten, außerdem noch teufelsbad fachklinik, blankenburg.
    Toll wäre es doch auch, wenn es im forum eine rubrik für rehazentren / erfahrungsberichten / empfehlungen geben würde - leider habe ich nichts dergleichen gefunden.
    also - ich freue mich über eure, mögl. kurzfristigen info`s. herzlichen dank !!
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    zu Hause
  3. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,

    frag mal bei Kristina Cux an oder lies ihre Briefe dazu (wollte nun wohl in Urlaub?).
    Sie ist ganz begeistert von Bad Eilsen, war kürzlich erst da. Ich kenne das Reha- Zentrum vom Tag der offenen Tür und als Schwimmbad- Gast.
    Ich würde sofort da hingehen. LG von Elke.
     
  4. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich war letztes Jahr in Bad Eilsen.

    Ich denke (mir fehlen Vergleichsmöglichkeiten), dass es eine ganz gute Klinik ist. Ich lag auf der Orthopädischen, da die rheumatologische Station voll war. Das war etwas nervig, da die Ärzte dort für mich nicht zuständig und die Schwestern eher ratlos und nicht gerade ähm naja begeistert waren, eine mit vornehmlich nächtlichen Schmerzen da liegen zu haben. Das haben sie auch deutlich zum Ausdruck gebracht (dann nehmen Sie doch von Ihren Tabletten eben zwei :uhoh:), aber von der Rheumastation an sich hab ich nur Gutes gehört. Dafür hatte ich aber eines von den neuen Zimmern, super edel gemacht. Es sind, soweit ich weiß, alles Einzelzimmer.

    Ich bin aber auf der Rheumastation bei einer Ärztin in Behandlung gewesen, die zu mir super nett war, der Bericht anschließend war .....ein wenig sehr auf die Psychoschiene geschrieben, was mir zwar die Rente gesichert, aber heute jedwede rheumatologisch fachliche Behandlung unmöglich macht. Ich lege diesen Bericht nirgendwo mehr vor. ;)

    Ansonsten ist das Essen recht gut und abwechslungsreich, Freizeitangebote sind auch da, ich hab die weniger genutzt. Die Anwendungen sind gut und reichlich, Kältekammer ist toll, die Einrichtung sauber, die Therapeuten nett, die Fibroschulung sehr informativ usw.

    Alles in allem denke ich sehr empfehlenswert.

    Wenn du noch Fragen hast, frag ruhig. :)

    Bad Pyrmont weiß ich nicht, habe nur eine Mitpatientin kennen gelernt, die darüber geschimpft hat.