1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klinik in Hamm, bin verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Horeia, 9. Oktober 2008.

  1. Horeia

    Horeia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nabend Zusammen!!

    Ich glaube hier endlich die richtige Adresse gefunden zu haben und brauche mal Eure Hilfe.
    Versuche mich kurz zu fassen.

    Seit 1999 insg. 3 Bandscheibenvorfälle.
    Seit Anfang des Jahres extreme Schmerzen im ISG mit Krankenhausaufenthalt weil ich vor Schmerzen im Kreuz nicht mehr einen Schritt laufen konnte. Sämtliche Schmerzmittel haben nicht geholfen.
    Seitdem habe ich mich nicht mehr richtig erholt.
    Habe seit August 15 Spritzen vom Orthopäden ins ISG und auch in die Facettengelenke bekomme, half nur temporär und nicht wirklich gut.
    3 Ärzte meinten, es sind keine typischen Bandscheibenbeschwerden. Sehe ich auch so, die Schmerzen etc sind vollkommen anders, als wie ich die akuten Vorfälle hatte.

    Orthopäde ist mit seinem Latein am Ende, meinte, wenns wirklich "nur" ne Entzündung des ISG wäre, dann hätten die Spritzen deutlich besser anschlagen müssen.

    Heut war ich auf seinen Rat in der Sportklinik Hellersen. Doc hat Aufnahmen nochmal angesehen und normales Röntgenbild gemacht.
    Schließt Bandscheiben ebenfalls aus und meint auch, das was mit dem ISG nicht stimmt, sowie wohl der Bänder und Sehnen im Rücken.

    Er hat mir nun die manualtherap. Klinik in Hamm empfohlen.

    Hab mir die HP angesehen und sie macht mir einen sehr vernünftigen Eindruck. Zumal ich gesehen habe, das da auch u.a. Fibromyalgie und auch Kiefergelenksprobleme behandelt werden. (hab ich leider auch noch und so einiges anderes :( )

    Bin wirklich mit meinem Latein am Ende und hoffe auf Hilfe. Kann kaum noch was unternehmen, kann nicht gut laufen und sitzen schonmal gar nicht.
    Am besten kann ich liegen.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Tipps und Tricks mit auf den Weg geben??

    Dank Euch schon jetzt, und sorry, das der Thread so lang geworden ist. :uhoh:

    LG
    Horeia
     
  2. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    kkh-hamm

    hallo horeia, war im november letzten jahres drei wochen in hamm ,war sehr gut ärzte sehr nett, essen gut. es gibt dort natürlich jeden tag sprit. wenn du mehr wissen willst melde dich per pn
     
  3. Horeia

    Horeia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen,

    war heute in Hamm und wollte mal kurz berichten.

    Hatte eine ambulante Untersuchung, sehr ausführlich war diese allerdings nicht.
    Die Ärztin guckte nur etwas erstaunt, dass ich soviele "Baustellen" habe.
    Naja, ich denke, deswegen sind die meisten Leute dort!!

    Hat mir sofort geraten, mich stationär einweisen zu lassen, damit ich mal gründlich auf den Kopf gestellt werden kann.
    Bin nu vorgemerkt und kann wohl frühstens im januar einen Termin bekommen.
    Ok, über Weihnachten muß ich auch nicht unbedingt im KH liegen.

    War jemand schonmal in Hamm, außer Monika natürlich?;)

    Würde mich freuen, wenn Ihr mir von Euren Erfahrungen berichten könntet. Hab ein bißchen bammel und würd mich freuen, etwas mehr zu wissen, was auf mich zukommt.

    LG und Euch allen alles Gute!!
    Horeia
     
  4. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo,

    ich war schon 3 mal in hamm:)
    mir hat der aufenthalt dort immer gut geholfen.

    habe mich auch für januar wieder angemeldet.

    bei mir war die voruntersuchung immer sehr ausgiebig.
    ich war bei dr.hilke, der hat es wirklich gut drauf.

    die ärzte sind es dort gewohnt, das man mehrere baustellen hat!
    bei fast allen patienten ist es so.

    wichtig ist, wie monika auch schreibt, dass man jeden tag vom doc gespritzt wird.

    lg koala