1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kleine erbsendicke schwellungen am fuß

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pejemi, 30. September 2007.

  1. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    hallo,

    kennt das jemand von euch?werde morgen früh zum arzt gehen damit

    ich ahbe jetzt seit ca 2 jahren,das meine fuß manchmal schmerzt,als wenn etwas reißt.das läßt dann aber ziemlich schnell wieder nach.tritt dann aber eine zeitlang öfters am tag auf,aber eben jedesmal nur kurzzeitig.es ist nie was zu sehen gewesen und letzte jahr im august war auch röntgentechnisch nichts zu finden
    am freitag bin ich dann die treppe runtergegangen und auf einmal war der schmerz wieder da.diesmal aber noch schlimmer .er ging dann auch kurz wieder weg.aber als der schmerz beim nächsten mal (auch freitag ca 2 stunden später) wieder auftrat,ging er nicht mehr weg,auch in ruhe nicht.abends habe ich dann eine erbsengroße schwellung sehen können,unterhalb des knöchels.gestern morgen dann noch eine zweite,etwas höher,die ist aber beim anderen fuß der nicht schmerzt auch,ich denke die ist vielleicht immer da,hab ich nur nie gesehen.seit gestern abend ist auch eine schwellung zur fußsohle (genau auf der kante) zu sehen.es schmerzt auch wenn ich anfasse.

    hat das noch jemand und hat vielleicht einen tip?

    liebe grüße pejemi
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo pejemi,

    könnte das möglicherweise ein abszess sein? oder es handelt sich um solche knötchen, die man an sehnen finden kann, die sich aber auch entzünden können. weiß leider nicht, wie man die nennt. hab sowas an den armen, bisher aber noch nie probleme damit gehabt, sie sind von glatter oberflächenstruktur und unter der haut beweglich.
    wenn direkt das gelenk betroffen wäre, würde es sich eher um eine großflächige schwellung handeln. lässt sich unter der haut was bewegen? wie fühlt es sich an (glatt, eher uneben, hart, weich)? sind rötungen vorhanden? ist das gebiet an und um die schwellung wärmer?

    mehr kann ich dazu im moment leider auch nicht sagen.

    lieben gruß und lass mal hören, was der doc gesagt hat
    lexxus
     
  3. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    huhu,

    danke für deine antwort.
    hm,an einen abszess hab ich jetzt nicht gedacht,obwohl ich gerade im schambereich eine abszess-op hatte und die handteller große wunde immer noch nicht ganz zu ist (nach 3 monaten*grummel*).ich guck ansich am ganzen körper,weil ich seit dem auch im gesicht schon drei beginnende hatte und am oberschenkel einen...also wie ein abszess sieht es meiner meinung nach nicht aus :eek:
    den abszess soll ich vom cortison bekommen haben.das habe ich nun abgesetzt,weil ich da eh ziemlich viele nebenwirkungen von hatte und das jetzt der gipfel war
    ich werde meinen doc aber morgen nach fragen.

    allerdings sind die schmerzen ja identisch mit denen,die ich schon seit gut zwei jahren immer mal wieder habe,so als wenn innen etwas reißt.das ist der selbe fuß,an dem ich mal einen kapselriss und gleichzeitigen 3fachen bänderriss hatte,vielleicht hat es ja da was mit zu tun.ist allerdings schon 15 jahre her :rolleyes:
    und die größere fläche genau am rand zur ferse fühlt sich wie wasser gefüllt an und ist knallrot,die kleinen knötchen/erbsen wie verdickungen von der ader,also eher fest aber beweglich.um diese beiden stellen sind kleine äderchen entstanden,so feine lila ästchen

    liebe grüße pejemi
     
    #3 30. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2007
  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo pejemi,

    was hat denn der doc gesagt?

    lieben gruß
    lexxus
     
  5. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    hallo,

    lieb das du nachfragst :)
    er meint das sind die sehnen die an den stellen angeschwollen sind,am anderen fuß sieht es mittlerweile auch so aus und mein ohr ist auch geschwollen seit heute mittag,so daß die brille drückt,das war letztes mal auch die sehne
    die rötliche schwellung ist wohl wasser,aber nur an der kleinen stelle,also der fuß ist nicht insgesammt geschwollen
    soll es jetzt mit einlagen versuchen,aber mehr kann man wohl nicht machen.aber ich hab am 12. einen termin beim rheumatologen,den werde ich dann fragen.das mit dem ohr ist ja auch merkwürdig.ein bis zwei tage später kommt dann immer die andere seite,das hatte ich jetzt schon 3x ,wie jetzt beim fuß auch.manchmal denke ich auch meine nase ist geschwollen.

    aber meine adern sind wohl auch nicht so toll heute ggg er hat dreimal versucht blutabzunehmen,2x geplatz.jetzt muß ich donnerstag noch mal hin

    liebe grüße pejemi
     
  6. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo pejemi,

    du arme, da haste ja ordentlich was mitgemacht heut *trostknuddel* .
    ich drück die daumen, dass der rheumadoc noch ne hilfreiche idee plus lösungsmöglichkeit aus dem ärmel schüttelt.

    lieben gruß
    lexxus