1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kineret und Vergrößerung der Lymphknoten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christine Grill, 11. Januar 2003.

  1. Hallo,

    hat jemand, der Kineret (ich spritze seit gut einem halben Jahr) spritzt, eine Vergrösserung der Lymphknoten festgestellt? Ich soll in 1 1/2 Wochen zur Gewebeentnahme und bin dementsprechend aufgeregt. Wäre beruhigter, wenn noch jemand diese Veränderung festgestellt hätte.
    Liebe Grüße
    Christine
     
  2. Angie Opitz

    Angie Opitz Guest

    Hallo Christine,

    vielleicht hast Du Dir ja nur eine banale Infektion eingefangen. Habe grad die Grippe (die echte) nach 3 Wochen Dauer einigermaßen überstanden. Da waren die Lymphknoten (vor allem am Hals und Hinterkopf) auch mehrere Tage lang sehr schmerzhaft geschwollen.

    Da ich kein Kineret nehme, kann ich Dir dazu leider auch nix sagen. Denke, Dein Problem wird sich übernächste Woche klären.

    Alles Gute für Dich und liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  3. Hallo Christine,
    spritze mich seit 2 Jahren mit Enbrel u. hatte auch schon sehr große Lymphknoten u. fürchterliche Angst. Habe nichts machen lassen vom HNo, Rheumatologin sagte mir, es geht von alleine wieder weg und es war auch so, nur es dauert ziemlich lang. Also hab Geduld und alles Gute.

    Heidrun
     
  4. Hallo,

    zuerst mal Danke an Euch beide. Ich habe die Dinger jetzt auch schon ca. 4 Monate, es sind auch "nur" die Leistenlymphknoten betroffen, vielleicht ist es ja doch nur ein Reaktion auf das Kineret.

    Liebe Grüße
    Christine