1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kinderwunsch mit Verdacht auf Rheuma

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Wuki, 26. Dezember 2013.

  1. Wuki

    Wuki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitglieder, ich bin neu hier. Seit 4 Jahren liegt bei mir ein Verdacht auch Rheuma vor, der jedoch nie richtig bewiesen werden konnte. Meine Symptome sind folgende: Mein rechter Finger schwillt regelmäßig im unteren Fingerglied an, ich kann ihn dann nicht strecken und auch nicht richtig beugen. Das mittlere Gelenk ist meist auch betroffen und die Haut darum schwillt an. Es pulsiert gelegentlich. Wärme tut gar nicht gut. Das Anschwellen passiert meistens im Winter, also jetzt auch wieder. Andere Stellen sind nicht betroffen. Bisher habe ich keine Medikamente genommen, denn mit Traumeel und Ruhigstellen ging die Entzündung meist nach Wochen wieder weg. Ich bin bereits auch zweimal schwanger geworden, einmal erfolgreich. Nach den Geburten hatte ich jedes Mal eine postpartale Schilddrüsenerkrankung, was ich aber erst jetzt herausbekommen habe. Ich nehme nun L-Thyroxin. Da ich aber nun 36 bin, gern ein weiteres Kind hätte und die Bio-Uhr anfängt, frage ich mich, ob ich nicht Prednisolon nehmen sollte, um die Enzündung zu stoppen und so meine monatlichen Chancen zu erhöhen, denn schwanger bin ich immer nur dann geworden, wenn mein Finger in Ordnung war. Nun meine Fragen:
    1. Ist es tatsächlich so, dass ich mit der akuten Entzündung nicht schwanger werden kann (auch wenn nur der FInger betroffen ist) ?
    2. Kann mir Predni. 5 mg helfen, die Entzündung zu stoppen?
    3. Verträgt es sich mit L-Thyroxin?

    Lieben Dank, wenn ihr mir helfen könnt.
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Wuki,
    herzlich willkommen hier!
    Mit Kinderwunsch und Rheuma kenne ich mich leider nicht aus. Aber es werden sich sicherlich noch Userinnen melden, die da Erfahrung haben.
    Ich hab noch nicht davon gehört, dass man mit einer Entzündung nicht schwanger werden kann. Da bin ich neugierig, was dazu geschrieben wird.
    Prednisolon 5 mg ist eine Erhaltungsdosis. Meistens steigt man mit einer höheren Dosis ein. Die Frage der Dosierung kann dir nur ein kompetenter Arzt beantworten. Ich würde aber sagen: Wenn mit Traumeel die Entzündung bisher wieder vergangen ist, warum probierst du es dann nicht wieder damit? Warum mit Kanonen auf Spatzen schießen, wenn du noch nicht mal eine gesicherte Diagnose hast?