1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kinderrheuma und Kindergarten?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Paulinchen2008, 28. Juni 2011.

  1. Paulinchen2008

    Paulinchen2008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich hätte eine Frage, kann ein Kindergarten einen höheren Personalschlüssel abrechnen wenn sie ein Kind mit Kinderrheuma betreuen?

    Und wenn ja wo kann ich soetwas beantragen.:)

    LG Sonja
     
  2. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Sonja,

    Ahnung habe ich keine, aber das hängt sicherlich davon ab, ob das Kind einen höheren "Pflegebedarf" hat. Hat das Kind denn eine GdB?
    Ich würde ersteinmal im Kiga nachfragen, die müssten sich doch eigentlich auskennen oder wissen zumindest, an wen du dich wenden kannst.

    Liebe Grüße und viel Erfolg!
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo Sonja,

    leider kann ich nicht mit Erfahrungen oder konkreten Tipps dienen.
    Aber es gibt von der Rheuma-Liga einen Flyer, in dem Ansprechpatner genannt werden - vielleicht wissen die mehr darüber...

    www.[B]rheuma[/B]-liga.de/uploads/5/b5_rheumakrankes_kind_im_kiga.pdf

    Vielleicht dann noch bei den beiden Internetadressen nachschauen - aber die kennst du vermutlich schon:
    http://www.rheumakids.de/ und hier http://www.kinder-rheumastiftung.de/

    Ich wünsche viel Power für die alltäglichen Kämpfe... Ist schon gemein, dass man für alle Dinge immer wieder selber sorgen muss...

    Alles Gute von anruju :)
     
  4. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    hallo sonja,

    um den personalschlüssel im kindergarten wegen einem kind erhöht zu bekommen bedarf es einen großen und langen marathon an anträgen,gutachten usw...



    ist dein kind körperlich eingeschränkt?? sprich,sitzt es im rollstuhl,kann es nicht alleine essen und trinken??nicht alleine zur toilette---heißt--hose öffnen aufgrund deformationen der hände usw???


    das sind alles solche fragen die beantwortet werden müssen.......erst wenn einiges davon zutrifft kann die leitung einen höheren stellenschlüssel wegen erhöhtem betreuungsbedarf stellen.....

    trifft nichts davon zu----keine chance !:o:o

    hier kommt es aber auch wieder auf das bundesland an....ist sehr sehr unterschiedlich.....in der stadt nochmal anders als auf dem dorf


    du solltest auch folgendes bedenken----in der regelgruppe sind 25 bei überbelegung auch bis zu 27 kinder bei durchschnittlich 2 erziehern----wenn 2 jährige dabei sind 1/2 stelle mehr......

    all diese kinder müssen die erzieher im blick haben,für sie sorgen und pflegerische dinge erledigen

    -------manche eltern denken----bitte jetzt nicht falsch verstehen------

    die müssen mein kind ständig im auge haben und behüten---

    dem ist nicht so----aus organistorischen gründen nicht machbar----da bräuchte man für jedes kind in der gruppe eine/n erzieher/in ;);)



    liebe sonja es gibt auch integrative einrichtungen. dort sind die gruppen wesentlich kleiner mit mehr erziehern....in der regel--- max 15 kinder mit 3 erziehern....


    hast du dir so eine einrichtung mal angeschaut für dein kind???



    ich hoffe,ich konnte ein bissl helfen....


    lieber gruß

    bella