1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kinder-Reha-Kur

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Silbe, 24. November 2006.

  1. Silbe

    Silbe Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Meine Tochter (bald 4 Jahre alt) hat juvenile Arthritis. Wir möchten im nächsten Jahr zur Reha-Kur fahren. Kennt Ihr Kurkliniken, die Kinder in diesem Alter mit Begleitperson aufnehmen? Vielleicht nicht so weit von Berlin, unserem Wohnort entfernt? Vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    guck doch mal hier:

    http://kinder.rehaklinik.de/_klinik_kinder/index.html

    Pertelfrau aus dem Forum hat hier schon 2 Kuren mit ihrer rheumakranken Tochter verbracht und war , glaube ich, immer begeistert. Schick ihr doch einfach mal eine PN und frag nach.

    Ansonsten gibt es auch noch die Kurklinik Belzig. Diese machen im Sommer immer Kuredurchgänge für rheumakranke schulpflichtige Kinder. In den übrigen Zeiten wird das Kinderhaus für die begleitkinder der rheumakranken Erwachsenen genutzt. Aber vielleicht geht das ja auch umgekehrt. Frag doch mal nach

    http://hoherflaeming.rehaklinik.de/_klinik_hoherflaeming/index.html


    Gruß

    anko
     
  3. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Rehakur

    Hallo!
    Ich würde für Kinder keine Kur empfehlen, sondern einen Aufenthalt in der Rheumaklinik Garmisch Partenkirchen.
    Findet ihr im Internet.

    Liebe Grüße

    Kissi :)
     
  4. pertelfrau

    pertelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    stimmt Anko, ich war wirklich immer gern in Bad Kösen.
    Allerdings ist nicht jeder zufrieden dort. Die Kinder werden dort nicht auf Medikamente eingestellt und es werden auch keine verändert. Wenn akute Schübe vorhanden sind, ist es sinnvoller in eine Klinik wie Garmisch zu fahren.
    Wir waren immer ein paar Wochen nach akuten Schüben dort. Die Krankengymnastik und das mehrmals tägliche Schwimmen hat unsere Tochter sehr aufgebaut.
    Es herrscht dort nicht der allgemeine Krankenhausbetrieb wie in Garmisch.

    Ich denke, man muss auch immer zwischen Kur und Kur unterscheiden. :D
    Geht es dem Kind gut und ist es auf Medis eingestellt, dann sollte die Erholung und Wiederherstellung der Beweglichkeit und Muskeln im Vordergrund stehen. Hat man noch nicht die geeignete Medikation gefunden oder befindet sich das Kind in einem akuten Schub, dann ist sicherlich ein Rheumazentrum zu bevorzugen.

    Ist Ersteres der Fall, dann kann ich Bad Kösen nur empfehlen. Die Physiotherapie ist bei uns stets hervorragend gewesen und das tägliche Schwimmen/Wassertherapie im warmen Solebecken geniessen die Kids sehr. Sehr gute Ergotherapie, mit vielen tollen Bastelein und die sonstige Kinderbetreuung, sowie das restliche Freizeitangebot runden das Angebot ab. Grosser, toller Spielplatz, Kinderdisco :D, Snoozelraum, alles was das Kinderherz begehrt. Nicht zu vergessen, die tollen Zimmer.

    Wenn man seinen Kurplan dort bekommt, sollte man aber schon kontrollieren, ob man auch genügend Therapien bekommt und nötigenfalls auf mehr KG und Wassergymnastik/Schwimmen pochen! So war es jedenfalls bei unserem 2. Aufenthalt dort, denn 2 mal KG haben wir auch zu Hause. Der überarbeitete Kurplan war dann okay. Also ruhig die eigenen Wünsche vorher äussern.

    Bei Fragen einfach melden. Ich hänge später auch noch einige Bilder an.

    Gruss Yvonne & Family
     
  5. pertelfrau

    pertelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    So, anbei einige Bilder von unseren beiden Aufenthalten dort, 2004 und 2005.

    Yvonne
     

    Anhänge:

  6. pertelfrau

    pertelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    ...3 hab ich noch. :D
     

    Anhänge:

  7. Silbe

    Silbe Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Reha-Kur

    Hallo Yvonne,
    Caroline (nun bald 4 Jahre alt) hat seit Januar diesen Jahres Rheuma. Sie hat sich sehr gefreut, den Herrn Schepers auf Deinen Bildern zu entdecken. Vielen Dank dafür! Wir waren im August/September 06 dort. Ich hatte gehofft, eine Klinik in unserer Nähe zu finden, damit wir in der Zeit dort öfter Besuch erhalten können. Ich werde dann noch in Belzig anrufen und wenn sich nichts weiter findet, fahren wir wohl auch wieder nach Bad Kösen. Bis zu welchem Alter des Kindes können eigentlich Begleitpersonen mitfahren?
    Caroline war auch gut mit ihren Medikamenten eingestellt, ihre einzige Sorge dort sind die Blutentnahmen. Dort bekam sie nur Indometacin, nun muss sie Cortison alle 2 Tage, Indometacin-Saft und MTX-Tabletten nehmen.Als wir zur Kur waren, hatte sie in beiden Hüften Arthritis und nun sind auch beide Knie dazu gekommen. Viele Grüße erstmal von Silbe