1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kieferschmerzen

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von sala, 17. April 2006.

  1. sala

    sala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen!

    erste einmal stell ich mich kurz vor: ich bin mutter einer 11jährigen tochter, die im alter von 14 monaten das erste mal rheuma bekam.

    nach langjähriger therapie konnten wir vor gut 3 jahren alle medikamente absetzen, da meine tochter keine schmerzen mehr hatte und das rheum in remission ist.

    seit ein paar tagen jedoch klagt sie über kieferschmerzen in der ohrgegend - das kiefergelenk....

    ihr diaganose ist jedoch oligoathritis extended, HLA-B 27 neg, ANA pos

    das kiefer war bisher nie betroffen. bei der oligo dachte ich auch nie daran, das es je betroffen sein könnte. nun dachte ich auch an zahnprobleme, oder nervenschmerzen...?????

    wie kann ich selbst am besten erkennen, ob es nun das gelenk ist oder nicht? sie bekommt den mund noch 3 fingerbreit auf, also weit genung, aber nicht ohne schmerzen. ich hab nur angst, das sie wieder medikamente braucht, wo wir doch endlich runter sind...... :o(

    vielleicht kann mir jemand einen rat geben?

    liebe grüße
    sala
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo sala,

    herzlich willkommen auf r.o.

    ich denke, dass du es nicht erkennen kannst- nur deine tocher kann sagen, wo es schmerzt.
    macht mal einen termin beim zahnarzt, wenn der nichts finden kann- dann doch wieder beim rheumatologen.....

    oligoarthritis kann genauso wie polyarthritis jedes gelenk betreffen.
     
  3. sala

    sala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine antwort

    ich werde dann diese woche noch abwarten. wenn es wirklich nicht besser wird, in den nächsten tagen, dann werde ich wohl einen termin machen müssen.

    lg
    sala
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    ...lasst ech aber nicht zuviel zeit. du weist, das die wartezeit für einen rheumatologen termin sehr lange sein können.
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo sala,

    wenn bei mir das Kiefergelenk betroffen war, bekam ich den Mund nur noch wenige Millimeter weit auf, und das auch nur unter höllischen Schmerzen. Manchmal hab ich auch sowas wie Nervenschmerzen, fühlt sich an wie Zahnweh und betrifft dabei öfters eine ganze Zahnreihe. Der Zahnarzt hat aber nie etwas gefunden. Bei den diffusen Zahnschmerzen helfen mir Novalgin-Tropfen.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  6. sala

    sala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hallo monsti

    bei meiner tochter ist es so, dass sie vor allem morgens schmerzen hat und abends, wenn sie müde ist. im laufe des tages ist der schmerz dann nicht so groß. große bissen - weiß ja, sollte man eh nicht machen, aber so sind kinder halt..... - bekommt sie fast nicht ohne schmerzen in den mund.

    ich werde vorerst mal einen termin beim kinderrehumatologen ausmachen. wenn es nichts ist, umso besser, wenn doch, bin ich froh rechtzeitig gegangen zu sein.

    obwohl - gerade bei der oligo sind hauptsächlich die großen gelenke betroffen.... irgendwie ist es ja schon seltsam. über zahnschmerzen klagt sie nicht. vielleicht ist es ja psychosomatisch....
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo sala,

    vielleicht kriegt sie ja auch nur weitere Backenzähne. Bei mir tat das mitunter auch ziemlich weh - vor allem, wenn sie im Unterkiefer kamen.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  8. sala

    sala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    oh, im moment ist sie grad nicht da, damit ich mal nachsehen könnte, aber diese variante wäre mir natürlich die liebste +gg+ aber mit 11 jahren dürfte sie zwar schon alle backenzähne haben.

    nun ja, ich werde jedenfalls berichten, wie es weiter gegangen ist, sobald ich es selbst weiß
     
  9. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo sala,

    mit ziemlich genau 11 Jahren bekam ich meine vorletzten Backenzähne, die Weisheitszähne kamen bei mir zwischen dem 15. und 19. Lebensjahr. Vielleicht schaust Du doch nochmals nach: Falls sie bis auf die Weisheitszähne alle Beisserchen hat, müssten es 28 sein. :D

    Liebe Grüße von
    Monsti