1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kerkhoff-Klinik

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von joannis, 2. November 2004.

  1. joannis

    joannis Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Hallo,

    ich bin 36 und seit Feb.2004 leide ich an Rheumatischer Athritis. Nach Versuchen mit MTX ( übelste Nebenwirkungen ) wurde nach 6 Wochen abgebrochen folgte nun der Versuch mit Arava. Abbruch nun nach 7 Wochen wegen Wirkungslosigkeit. Es gab parallel immmer auch Corti 10mg. Nach anfänglichen Bakerzysten in den Knien und Waden betrifft es nun auch die Knöchel (und das bei täglich 2 Std. mit nem alten Golf durch Frankfurt). Gestern nun Termin beim Rheuma Doc. Ab in die Klinik nach Bad Nauheim. Kennt von Euch jemand diese Rheumaklink? Und wie sind die Aussichten mal was passendes für mich zu finden ( Medikament, nicht nen Partner ) ? Ist das dort wie in einem Krankenhaus aufgebaut ( Mehrbettzimmer ) oder eher Kurähnlich ? Danke.

    Stefan
     
  2. Bombi

    Bombi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Stefan

    Ich persönlich bin mehrere male im Jahr dort. Die Kerkhoff Klinik wird zur Zeit umgebaut und ist so lange in der Kaiserbergklinik stationiert. Ich glaube bis Dezember. Also die Kaiserbergklinik ist wirklich Top!! Einzelzimmer mit Fernsehen und Dusche, großes Abendbuffet, Caffeteria usw. Auch das Personal und Die Ärzte sind mehr als nur bemüht. Bei mir haben sie nie aufgegeben, auch wenn es manchmal schwierig war. Ich war erst vor zwei Wochen da und "darf" morgen auch wieder anrücken.

    Gruß Thomas
     
  3. joannis

    joannis Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Aha, dann kann ich ja hoffen, dass ich nächste Woche nicht im Container übernachten muss. Ich hoffe dort kann man mir helfen. Dieses ständige Schwellen unterschiedlicher Gelenke oder neue Bakerzysten ist nervig. Morgens beim Aufstehen schau ich immer ob wieder was Neues schmerzt.

    Tschau,
    Stefan