1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt sich jemand mit Laborwerten aus?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sonnenscheinhsk, 19. August 2009.

  1. sonnenscheinhsk

    sonnenscheinhsk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland NRW
    Hallo,

    habe heute einen Bericht von meinem Hausarzt über meinen Aufenthalt in der Rheumaklinik bekommen mit einigen Laborwerten.:confused:

    ANA IFT 160 (1:100)
    Lymphozyten 14,9%
    Neutrophile 76,9%
    TSH 0,15plU/ml
    Urinsediment 100 Leukozyten bei negativem Nitrit sowie fehlender Bakteriurie
    Leukozyten 3500/ul


    kann mir das vielleicht jemand erklären? Was bedeuten die Werte und wie hängen diese zusammen?:a_smil08:

    Danke schon mal und lg
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Sonnenscheinhsk,

    der

    TSH scheint etwas zu niedrig zu sein:

    http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_tsh.htm

    in diesem Zusammenhang kann auch die leichte ANA-Erhöhung stehen:

    http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_ana.htm

    Diesbezüglich würde ich auf jeden Fall einen Endokrinologen aufsuchen.
    Im HT-MB-Forum wird immer wieder das Endokrinologium erwähnt. Die Schilddrüse kann halt auch für Gelenk- und Muskelschmerzen sowie -beschwerden verantwortlich sein.

    Die Lymphozyten scheinen auch etwas zu niedrig zu sein:

    http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_lympho.htm

    während die Neutrophile Granulozyten etwas zu hoch erscheinen:

    http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_neutro.htm

    Bei den Leukozyten bin ich mir unsicher:

    http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_leuko.htm

    Was das Ganze nun werden kann, kann ich Dir auch nicht erzählen. Auf jeden Fall würde ich mit der Schilddrüse am Ball bleiben.

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. sonnenscheinhsk

    sonnenscheinhsk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland NRW
    Hallo,

    nehme schon Schildrüsentabletten (LThyrox100) ein. Angeblich eine Unterfunktion.

    Ansonsten stehen bei mir bisher die Diagnose Hlab 27 assoizierte Spondylarthriden bei entz.Darmerkrankung, Fibro, Epilepsie, Carpaltunnelsyndrom rechts, und jetzt steht in dem Bericht auch noch was von Psoriasiforme Effloreszenzen im Bereich hände und Füße. (Mein schon oft angesprochener aber von niemendem ernstgenommener Ausschlag).

    Dafür haben Sie mir noch ne Pollinose ( einfacher Heuschnupfen:) hört sich doch wichtig an) angedichtet nur weil irgend so ein pricktest ausgeschlagen hat.Ich habe keinen Schnupfen!!!!!!!
    Das einzige was ich habe sind trockene Schleimhäute.

    Irgendwie ist heute so ein Tag wo es mich mal wieder ein wenig runter zieht. Ich kann doch nicht alles haben!!!!!!
    Ausserdem bin ich immernoch der festen überzeugung das das alles doch irgendwie zusammenhängen muss. Soviele verschiedene sachen kann man doch garnicht abbekommen. Dann kriegt man wieder so einen Bericht in die Finger den niemand mit einem durchspricht und von dem man nur die Hälfte versteht.:confused:e

    Sorry fürs Jammern:o

    Aber irgendwie ist heute so ein blöder Tag habe mich auch noch drüber aufgeregt das die für eine Rentenverlängerungsentscheidung über ein halbes Jahr brauchen ende diesen Monat läuft sie aus und ich habe immer noch keinen Bescheid.
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmm - wegen der RV: ruf sie an und tritt ihnen auf die Füße. Frag sie, wie Du bitte Dich ernähren sollst und alles bezahlen sollst, wenn sie keinen Bescheid schicken...:confused:. Sonst musst ganz schnell Grundsicherung beantragen. Und die Vdk oder etwas ähnliches würde ich auch einschalten, fällt mir gerade ein.

    Wg der Schilddrüse:
    sie ist eindeutig nicht richtig eingestellt. Daher sprich bitte noch ein Mal Deinen behandelnden Arzt darauf an. Dazu ist die Schilddrüse zuuuu wichtig, als dass ihr sie einfach "übersehen" könnt.

    Wg der trockenen Schleimhäute:
    wir haben hier einen Hauptthread sowie eine Zusammenfassung der wichtigsten Dinge gerade wg der trockenen Schleimhäute: Kollagenose, Sicca und Sjögren Syndrom.

    Desweiteren habe ich mal eine Zeit lang die Schüssler Salze ausprobiert und bilde mir ein, dass sie mir etwas geholfen haben. Probiere mal auf jeden Fall die SS Nr. 8. Es gibt noch eine, aber da muss ich gleich noch suchen...

    Bezügl der entzündl. Darmerkrankung:
    Leider haben wir festgestellt, dass ganz viele Rheumatiker auch gleichzeitig eine Darmgeschichte haben. Warum kann ich Dir auch nicht erzählen... Versuch die ganzen Reizstoffe usw. wegzulassen. Vielleicht hilft Dir ja, hier mal einzulesen. Da ist schon ein wenig zusammen gesammelt.

    Fürs Jammern sind wir ja auch da - oder? :).... Immer positiv bleiben - es wird weiter gehen, egal wie. Ich drück Dir die Daumen, dass die von der RV sich bald melden.

    LG Colana
     
    #4 19. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2009
  5. sonnenscheinhsk

    sonnenscheinhsk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland NRW
    Hallo Colana,

    die Rentenverlängerung läuft über die VDK die haben jetzt erstmal per Fax eine Verlängerung bis zur endgültigen Klärung beantragt. Habe aber noch keine Antwort ob Sie sich darauf einlassen. Ich weiß nicht was denen noch fehlt alle Gutachten müssten denen Vorliegen. wenn wir uns soviel Zeit lassen würden mit der einreichung von Unterlagen, na dann wäre was los...

    Ja mit den Medis ist das sowas laut Gyn soll der Schilddrüsenwert bei mir so bei 0,5 - 1 liegen hängt mit meinem Zyclus zusammen(kein Hashi). Muss ich dann wohl noch mal hin.

    Ansonsten geht es mir halt im Moment nicht so besonders. Heute habe ich mal wieder Ameisenlaufen in den Füßen. Laut Neurologe kann es von den Medis kommen. Von dem erhöhten ANA hat mir bisher noch niemand etwas gesagt.

    Das mit den Augen werde ich beim Nächsten Augenarzt Termin mal ansprechen muss ich reglmäßig hin wegen der Quensyl einnahme.

    Danke fürs Zuhören (Lesen)

    LG
     
  6. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.161
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    zu Hause
    Hallo sonnenscheinhsk,

    wie Colana schon erwähnte, kann dein erhöhter ANA Wert mit deiner Schilddrüse in Verbindung gebracht werden. Das mit der Schilddrüse würde ich nochmals abklären lassen.
    Sonst treten ANA auch bei rheumatischen Erkrankungen auf, gerade bei den Kollagenosen. Colana hat dich dahingehend schon mit Material ein gedeckt.

    Ich habe das noch für dich:

    http://www.labor-enders.de/165.0.html#1467

    http://laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/a/ANA.htm