1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt jemand Subreum

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von EMMA, 19. Januar 2002.

  1. EMMA

    EMMA Guest

    hi Ihr,
    kennt jemand das mittel aus der schweiz und hat erfahrung damit ??
     
  2. kukana

    kukana Guest

    hallo guten morgen,
    subreum scheint zu den basismedikamenten bei cP zu gehören, ich konnte nur ein paar info finden und kopiere sie mal. schau mal ob du im internet suchen kannst nach subreum + erfahrungsbericht , schönen tag noch, gruss kuki


    Treffer 1 - 4 von 4 Gesamttreffern für subreum


    Schonende Basistherapie bei RA
    ... schonendes und doch gut wirksames Basistherapeutikum erhalten. Über das immunmodulierende Basistherapeutikum OM-8980 (Subreum ® ) sprachen wir mit OA Dr. J. Hermann von der Rheuma-Ambulanz der Medizinischen Universitätsklinik Graz. ...
    http://www.universimed.com/content/orthopaedie/1999/...


    Induktion einer Immuntoleranz als Behandlungskonzept der chronischen Polyarthritis
    ... Behandlungsergebnisse mit OM-8990 (Subreum ® ), einem lyophilisierten Extrakt aus E.coli, bei der cP berichtet, ohne daß der Wirkmechanismus genau bekannt gewesen wäre. Heute kann man die Wirkung von Subreum über die Induktion ...
    http://www.universimed.com/content/orthopaedie/1999/...


    Immunmodulation - Ein neuer Therapieansatz bei rheumatoider Arthritis
    ... erzeugt werden kann (tolerogene Peptide). Dieses Wirkprinzip macht man sich mit dem Bakterienlyophilisat OM-8980 (Subreum ® ) bei rheumatoider Arthritis zunutze. Die Erzeugung der oralen Toleranz erfolgt über T-Suppressorzellen, ...
    http://www.universimed.com/content/orthopaedie/1999/...


    Neue Hoffnungen in der Behandlung der chronischen Polyarthritis
    ... Eingriffe in die Immunregulation wie etwa die orale Gabe von hochgereinigten Bakterienbestandteilen (wie etwa OM-8990, SUBREUM ® ) erscheinen vom theoretischen Ansatz her elegant, sie weisen auch eine milde Entzündungsverminderung ...
     
  3. femdance

    femdance Guest

    Hallo Emma, hallo Kuki.
    Habe gerade versucht, Infos über die beschriebene homepage zu bekommen. Leider kommt man nicht weiter, als du, Kuki, die Infos in dein Posting geschrieben hast. Man muss sich registrieren lassen und das geht nur, wenn man medizinische Tätigkeit nachweisen kann.
    Für alle anderen stehen nur begrenzte Informationen zur Verfügung.

    Gruß v. Angelika
     
  4. Antje

    Antje Guest

    Ich kenne dieses Medikament. Ich habe es auch mal bekommen. Es ist ein Basismedikament für cP. Es hat bei mir allerdings nicht geholfen. Ein Arzt in einer Rheumaklinik hat mal zu mir gesagt, es hätte keine Nebenwirkungen aber auch keine richtig gute Wirkung.