1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kennt jemand diesen rheumadoc?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Speedy (HeJo), 5. August 2003.

  1. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover
    guten abend ihr lieben,

    habe morgen mal wieder einen termin bei einem für mich neuen rheumadoc und hoffe, endlich mal an den für mich richtigen zu geraten.

    darum meine frage:

    kennt jemand von euch Dr. Rittinghaus aus Seelze bei hannover??

    LG
    Speedy
     
  2. Lise

    Lise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Speedy
    Diesen Doc aus Seelze kenne ich leider nicht.
    Kenne einige Gute Docs in Hannover
    oder Bad Münder.
    Gruß Lise:)
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Arztbesuch

    ja also, gibts Patientenmeinungen, die von
    "er gibt sich große Mühe, einfühlsam, fachlich kompetent und Lupus-Experte" sprechen.
    Kommt aus dem Bereich Hannoveranischer Rheumaforaner.
    Hat eine Rheumapraxis , Inneres und Rheumatologie...also ideal.
    Na denn kann ja nichts anbrennen.
    "merre"
     
  4. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover
    scheint ganz gut zu sein der herr

    hallo,

    lieben dank mal wieder für eure antworten.

    war nun gestern bei dem doc und bin eigentlich recht zufrieden bisher.

    er ist sehr interessiert, nett und vor allem fachlich scheint er auch etwas auf dem kasten zu haben.

    meine vielen kleinen roten flecke die ich überall am körper habe und dachte es wären irgendwelche (komischerweise nicht juckende!) Insektenstiche, vielem ihm gleich auf und entpuppten sich seiner meinung nach als Vasculitis.

    war dann heute beim hautarzt, der eine hautbiopsie machen soll und dieser war nach genauem hinsehen sofort der gleichen meinung wie der rheumadoc.
    jetzt muß also nur noch mein quick über 50% sein und dann kann die schnippelei losgehen :rolleyes:
    der hautarzt meinte noch, es würde aussehen wie eine vasculitis beim Lupus....naja warten wir mal ab...dann würde die undifferenzierte kollagenose ja wenigstens endlich mal einen namen bekommen.....

    rheumadoc hat dann natürlich auch gleich noch blut für die komplette immunologie wie ANA, ENA etc. abgenommen, in der hoffnung, daß sich nun endlich auch mal antikörper (außer erhöhter ANA) nachweisen lassen.

    liebe grüße
    speedy