1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt jemand das homöopatische Schmerzmittel "Zeel"?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von slobbo, 13. März 2006.

  1. slobbo

    slobbo Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe die Diagnose cP seid Juni 2005. Momentan nehme ich wieder viel Schmerzmittel ein, da mir mein Finger und mein Knie wieder Porbs bereiten. Vorwiegend Diclo. Nun habe ich von einer Bekannten am Wochenende gehört dass es eine homöopatische Alternative bei rheumatischen Gelenkbeschwerden gibt. Vielleicht kann mir einer von euch Auskunft geben. Die Tabletten heißen "Zeel comp N".

    Sie sollen eine Alternative zu COX-2-Hemmern und NSAR bei leichter bis mittelschwerer Ausprägung sein. Hoffe jemand kann mir helfen.....

    Liebe Grüße svenja:)
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi slobbo,

    ich kenne Zeel, ich habe es schon bekommen für ca. 1 Monat, bei mir hatte es keine Wirkung, es sind Tabletten die du im Mund auflösen lässt. Schmecken etwas süßlich.

    Wenn du es nehmen willst Probiere es aus, aber ich würde es nicht unbedingt empfehlen da es bei mir keine Wirkung hatte, aber jeder kann ja anders drauf Reagieren.


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Zeel??

    Hallo,
    ich kenne es sowohl als kleine weiße Tabletten, die man unter der Zuge zergehen läßt und auch mit in einer Eigenblutherapie.
    Es hat mit keinerlei Schmerzen genommen. Mein Mann hat als Schmerzpatient, einige Zeit gut darauf angesprochen.Auch meine Kinder haben es früher von unserem Kinderarzt bekommen.
    Wenn es verschrieben wird, würde ich es probieren. Es ist ja wie bei allen diesen Sachen, dem einen hilft es dem anderen nicht.
    Ich wünsche gute Besserung und viel-wenig Schmerzen
    Gitta
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Svenja,

    "Zeel" hatte ich mal bei Migräne-Attacken versucht. War leider ein kompletter Schuss in den Ofen. Ich glaube, für stärkere Schmerzen ist dieses Mittel weniger geeignet. Und bei leichteren Schmerzen nehme ich eh nix. Im Rheumaschub ist Cortison eigentlich das einzige Medikament, das bei mir wirkt. Zum Glück bin ich basistherapeutisch seit 2 Jahren so gut eingestellt, dass irgendwelche Schmerzmittel für mich wenigstens diesbezüglich kaum mehr ein Thema mehr sind.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Svenja!

    Auch bei mir hat Zeel nichts gebracht, habe es letzten Sommer 3 Monate genommen, aber keinerlei Effekt gemerkt. Es schadet sicherlich nicht es zu probieren, aber ob er nützt, da bin ich skeptisch.

    Grüße von der kleinen Eule
     
  6. Indira

    Indira Guest

    Zeel

    Sei mir nicht böse, aber vergiß Zeel. Es wirkt hervorragend in der
    Tiermedizin (in leichten Fällen, bei Arthrose).Aber bei einer RA ist
    es einfach überflüssig, es auch noch auszuprobieren, denn die ho-
    möopathischen Medikamente sollen nur wirken ohne zusätzliche
    andere Medikamente, und dass ist, bitte gelinde gesagt, einfach
    unmöglich. Ich habe seit 21 Jahren eine RA und wirklich alles aus-
    probiert, viel Geld verschwendet, denn es helfen nur die schulme-
    dizinischen Hammermedikamente. So ist es, glaub's mir. Alles andere
    ist Geldschneiderei. Lieben Gruß Indira
    :)