1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt das jemand von euch??????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Angela, 25. September 2002.

  1. Angela

    Angela Guest

    Hallo an alle,
    habe mal einige Fragen. Bisher lautete meine Diagnose Fibromyalgie, die ich ja sehr gut im Griff habe, wie ihr sicherlich wisst. Im Mai dieses Jahr wurden mir 3 große, entzündete Lymphknoten aus der Leiste entfernt, Diagnose Lymphadenitis unklarer Herkunft. Jetzt geht es mit den restlichen Lymphknoten wieder los, Schmerzen und Ausstrahlungsschmerz. Zusätzlich habe ich hell-lila-blaue Flecken, wo ich mich nie gestoßen haben könnte. Beim letzten epilieren der Beine floss Blut und jede Menge kleine blutunterlaufene Stellen. Meine Hornhaut am linken Auge war im Juli dieses Jahr gerissen, obwohl es keinen meschanischen Grund dafür gab. Meine Blutwerte sind nicht besorgniserregend, aber der ASl immer über 240, CRP leicht erhöht und der Quickwert auch etwas zu hoch, meine Leukos sind seit über 10 Jahren ständig erhöht. Gibt es eine Rheuma-Art bei der diese Symptome auftreten?
    Will hoffen, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Ganz neue Blutwerte bekomme ich morgen.

    Gruß Angela
     
  2. Sianna

    Sianna Guest

    Hallo !

    Wurden bei Dir mal Die ANA-Antikörper untersucht ??
    Das könnten nämlich alles Symptome einer Kollagenose sein.
    Eigentlich sollte vor einer Fibromyalgie-Diagnose alles andere ausgeschlossen werden. Und bei einer Fibro gibt es keine entzündete Lymphknoten oder Entzündungswerte im Blut.
    Du solltest das unbedingt bei einem Internisten oder Rheumatologen abklären lassen !

    Alles Gute ,

    Sianna
     
  3. Andy

    Andy Guest

    Hallo Angela,
    bzg. der blauen Flecke und Blutungen: sind Deine Thrombozyten ok?? Wie viele hast Du?
    Gruß & Gute Besserung
    Andrea
     
  4. Marie 2

    Marie 2 Guest

    Liebe Angela,

    bitte lies das Thema: Frage zu Nebenwirkungen, vom 24.9.
    von Angela, etwas weiter unten im Forum. Die stellt für einen kleinen Jungen die gleiche Frage, Vielleicht stellst du mal Kontakt zu ihr her, und ihr könnt euch so gegenseitig helfen. Dieser Junge soll die gleichen Flecken haben, und sie weiß nicht wieso, weshalb.

    Hoffentlich hilft es.
    Liebe Grüße Marie 2
     
  5. Sianna

    Sianna Guest

    Noch mal ich :)

    zu den Flecken, ich bekomme solche Flecken immer Schubweise durch eine Vaskulitis. Du solltest das wirklich abklären lassen!

    Liebe Grüße,

    Sianna
     
  6. deleyne

    deleyne Guest

    Hi Angela
    Beim erneuten Ausbruch eines Mega-Schubes vor 1 1/2 Jahren (Diagnose Morbus Still) hatte ich eine Menge entzündetetr Lymphknoten auf der Lunge und am Hals, zum Teil sichtbar durch blaugrüne Flecken. Beim Nachlassen des Schubes nach einer alternativmed. Behandlung waren sie weg. Lass dich von einem guten Arzt untersuchen. Damit ist nicht zu spassen. Sie haben sicher nichts mit Fibromyalgie zu tun.
    Ich wünsch dir alles Gute
    Deleyne
     
  7. Angela

    Angela Guest

    Hallo,
    danke für die schnellen Antworten. Habe nun meine ganz frischen Blutwerte.
    ASL ist positiv
    Gesamteiweiß zu niedrig mit 6,4
    Eosin zu niedrig bei 0
    SEGM erhöht bei 75
    Lymphozyten zu niedrig bei 15
    meine Leukos wie immer zu hoch bei 15000

    Einige andere Werte sind grenzwertig, so z.B. der Quick-Wert.
    Die Thrombozyten liegen bei 310, der STAB bei 5, ALP2 bei 9,5

    War schon auf Werners Seite, konnte aber verschiedene Bezeichnungen nicht finden.
    Kann mir jemand sagen was unter :
    STAB
    SEGM
    ALP2
    BETA

    zu verstehen ist, bzw. welche Bedeutungen diese Abkürzungen haben?

    Danke schon mal im Voraus

    Angela
     
  8. deleyne

    deleyne Guest

    Halo Angela
    Differentialblutbild.
    Ausdrücke könnten folgendes heissen:
    STAB Stabkernige neutrophile Granulozyten heissen Normwerte 2 - 8 %
    SEG Segmentkernige neutrophile Granulozyten
    Normalwert 46 - 66 %

    Elektrophorese
    ALP2 ALPHA-2 Globulin Normalwerte 6.0 - 10.0

    BETA Beta-Globulin Normalwerte 8.00 - 14.00

    Ich weiss leider nicht ob dies die Abkürzungen dafür sind. Schau mal ob die Abkürzungen unter dem Blutbild und der Elektrophorese stehen. Dann stimmts.
    Liebe Grüsse
    Deleyne
     
  9. Angela

    Angela Guest

    Re: Kennt das jemand von euch? @Deleyne

    Liebe Deleyne,

    die Bezeichnungen treffen zu, leider verstehe ich deren Sinn nicht. Geht es da um Entzündungswerte oder für was sind diese Werte da? Bist du so lieb und erklärst mir das bitte noch?!

    Lieben Gruß Angela
     
  10. Sianna

    Sianna Guest

    Re: Kennt das jemand von euch? @Deleyne

    Hallo Angela !

    Stabkernige , das sind ganz junge Neutrophile, und bed., dass Du irgendwo eine Entzündung hast (am ehesten bakteriell)
    Denn bei solchen Entzündungen produziert der Körper massiv Neutophile und schickt eben auch schon junge Zellen raus aus dem Knochenmark, um gegen die Entzündung anzukämpfen !!
    Daher auch die massiv erhöten Leukos.
    Der ASL Titter bed. Antistreptolysin, und entsteht nach einer Streptokokken Infektion. Da sollte unbedingt noch mal nachgeforscht werden, wo die Entzündung sitzt ! Nicht dass Du eine evt. Streptokokken Nephritis z.B. hast.?
    Dein Arzt sollte doch mal Urin, Blutkulturen ect. anlegen.
    Wünsche Dir Gute Besserung, und dass Dein Arzt am Ball bleibt (notfalls wechseln)

    Gruß, Sianna
     
  11. deleyne

    deleyne Guest

    @ Angela Re: Kennt das jemand von euch? @Deleyne

    Hi Angela
    Sorry ich war ein paar Tage weg.
    Leider bin ich keine Aerztin, sonst könnte ich dir deine Frage seriös beantworten. Ich weiss nur, dass eine veränderte Granulozytenanzahl auf Infektionen und entzündliche Prozesse im Körper hinweisen. Dabei weisen die verschiedenen Granulozyten (Neutrophile, eosinophile, basophile etc.) auf jeweils versch. Entz. hin. z.B. Entz. augelöst d. Stress. psych. Belastungen, Allergene, Parasiten, Krebsarten, Stoffwechselerkrankungen und etliches mehr. Ich müsste dir ca. 10 Seiten aus einem Buch abschreiben. Es ist alles ziemlich komplex. Ein Buch, das mir jeweils wertvolle Dienste leistet ist vom MIDENA Verlag Dr. med. Eberhard J. Wormer, "Handbuch der Normalwerte". Müsstest mal im Buchhandel nachschauen, vielleicht gibt es noch was besseres.
    Liebe Grüsse und alles Gute
    Deleyne
     
  12. deleyne

    deleyne Guest

    @ Angela Re: Kennt das jemand von euch? @Deleyne

    Hi Angela
    Sorry ich war ein paar Tage weg.
    Leider bin ich keine Aerztin, sonst könnte ich dir deine Frage seriös beantworten. Ich weiss nur, dass eine veränderte Granulozytenanzahl auf Infektionen und entzündliche Prozesse im Körper hinweisen. Dabei weisen die verschiedenen Granulozyten (Neutrophile, eosinophile, basophile etc.) auf jeweils versch. Entz. hin. z.B. Entz. augelöst d. Stress. psych. Belastungen, Allergene, Parasiten, Krebsarten, Stoffwechselerkrankungen und etliches mehr. Ich müsste dir ca. 10 Seiten aus einem Buch abschreiben. Es ist alles ziemlich komplex. Ein Buch, das mir jeweils wertvolle Dienste leistet ist vom MIDENA Verlag Dr. med. Eberhard J. Wormer, "Handbuch der Normalwerte". Müsstest mal im Buchhandel nachschauen, vielleicht gibt es noch was besseres.
    Liebe Grüsse und alles Gute
    Deleyne
     
  13. Angela

    Angela Guest

    Re: @ Angela Re: Kennt das jemand von euch? @Deleyne

    Hallo Deleyne,

    erst einmal vielen Dank für deine Auskünfte. Da du mir so professionell geantwortet hast, hatte ich die Vermutung, du bist in diesem Bereich tätig. Das Buch werde ich mir in der Bücherei holen. Die geringe Anzahl der Lymphozyten macht mir doch Sorgen und die erneuten Schmerzen in der Leiste auch. Werde mich mit meinem Chirurgen in Verbindung setzen. Lasse mir vorab auch meine Blutwerte von ihm erklären und vergleiche diese mit den Werten vor der Lymphknoten-OP.

    Lieben Dank, für deine Mühe

    Angela