1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kennt das jemand von euch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von towanda, 3. August 2005.

  1. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hallo ihr lieben,
    habe heute schon wieder eine frage an euch. ich hatte ja in den letzten tagen diese entzündung der äußeren ohren, wohl ausgelöst durch mein jucken in den ohren. heute ist es fast weg, deshalb habe ich mir die haare gewaschen und trocken geföhnt und dann zum frühstück meine morgendliche quarkspeise gegessen, d.h. ich fing damit an sie zu essen und innerhalb weniger sekunden bekam ich eine harte, dicke schwellung unterhalb des linken ohrs, die ich jetzt seit 2 stunden habe, die zwischendurch mal etwas kleiner geworden ist, aber immer noch die größe eines halbierten tennisballs hat. kennt das eine/einer von euch? kann das eine plötzliche verhärtung der sehnen/muskeln sein? oder was sonst? weh tut es nicht, ist auch nicht heiß oder so, behindert nur beim mund öffnen.
    einen schönen tag wünsche ich euch
    lg
    Towanda
     
  2. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Towanda,

    hört sich für mich wie ein geschwollener Lymphknoten an. Man hat nämlich welche direkt unter den Ohren.
    Wenn ich irgendwie krank bin oder einen Infekt habe (besonders bei Nebenhölen-bzw Erkältungskrankheiten), schwellen die bei mir auch immer an. Du solltest damit zum Arzt gehen, weil es nicht normal ist, daß die so sehr anschwellen, daß sie Dich sogar beim öffnen des Mundes behindern. Hast wohl irgendwas im Körper, wogegen Dein Körper sich gerade wehrt. Irgendwelche Keime oder Vieren vielleicht. Aber das sollte ein Arzt bestimmen, was da nun genau los ist.


    Liebe Grüße
    Sylvi
     
  3. Barbara03

    Barbara03 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Buxtehude
    Hallo,

    ich denke, es könnte sich um eine Speicheldrüsenverstopfung oder -entszündung handeln. Ich hatte so etwas auch mal, ist sehr unangenehm, aber der HNO-Arzt hat es schnell wieder bereinigt. Vielleicht solltest du dort mal vorstellig werden.

    Lieben Gruss
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi towanda,

    wenn das so rasant kommt, kann es eine speicheldrüsengeschichte
    sein. du kannst das austesten,
    indem du in eine zitrone beisst, wenn du empfindlich bist,
    könnte schon der gedanke daran genügen.
    ich kenne diese geschichte zur genüge. hatte es über viele
    jahre, habe mich anfangs nicht drum gekümmert. später wurden
    dann kleine steinchen in den drüsen gefunden und entfernt.
    dummerweise entwickelte sich die geschichte weiter und, um es
    kurz zu machen, es mussten beide speicheldrüsen entfernt werden.
    es wär gut, wenn du zum hno gehen würdest, damit dieser
    es entweder ausschliessen kann oder bestätigen.

    [​IMG] marie