1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Wirkung mit MTX

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nadine, 1. September 2002.

  1. Nadine

    Nadine Guest

    Hilfe!!!!

    Nehme seit dem 01.02.2002 einmal wöchentlich 15 mg MTX 24 Stunden später 10 mg Folsan. Anfangs hatte ich kaum noch Beschwerden mein Handgelenk ist sogar etwas abgeschwollen. Aber seit ungefähr einem Monat geht es mir wieder schlecht. Meine Schmerzen haben wieder zugenommen und mein Handgelenk ist super dick habe zusätzlich noch eine Entzündung im Auge. Was kann ich tun??? MTX absetzen??? Zusätzlich pflanzliche Medikamente einnehmen??? Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

    Grüße Nadine
     
  2. Angie

    Angie Guest

    Hallo Nadine,
    bekomme seit einem guten Monat MTX, das bei mir wg. chronischer Nebenhöhlenvereiterung eingeschlichen wird. Folsäure nehme ich auch, aber erst am dritten Tag nach der MTX-Spritze, aber nur, weil ich unter Folsäure-Mangel leide. MTX braucht ca. 48 Std., um vom Körper nahezu vollständig abgebaut zu werden. In dieser Zeit wirkt es als Gegenspieler der Folsäure und hemmt die Zellteilung. Nimmst Du also bereits nach 24 Std. Folsäure zu Dir, setzt Du die restliche Wirkung von MTX quasi außer Kraft. Ist also so, als würdest Du eine deutlich geringere Dosis nehmen.
    Sprich doch mal mit Deinem Rheuma-Doc darüber. Wenn Du normalerweise keinen Folsäuremangel hast und Dir das MTX einigermaßen bekommt, würde ich die Folsäure vielleicht völlig weglassen.
    Bekommst Du MTX in Tablettenform oder per Spritze? Ich bekomme es mittwochs i.m. gespritzt, weil ich die Tabletten erstens nicht vertrage und 2. mein Körper oral verabreicht zuwenig vom Wirkstoff aufnimmt. Interessante Infos erhältst Du außerdem im Archiv des Experten-Chats (aufzufrufen bzw. herunterzuladen hier auf der Hauptseite).
    Hoffe, dass ich Dir ein bisserl weiterhelfen konnte.
    Grüßle aus Tirol von
    Angie
     
  3. Nutella

    Nutella Guest

    hallo nadine

    ich habe auch über eine längere zeit mtx genommen, habe aber die folsäure erst 48 std später genommen

    gruss
    natascha
     
  4. Hai

    Hai Guest

    Hallo Leute,

    euren Tipp mit der Folsäure versuche ich gleich nächstes Wochenende aus.

    Laut meines Arztes soll ich an dem Tag an dem ich die MTX-Tablette nehme und am nächsten Tag jeweils 2 Folsäure-Tabletten nehmen.

    Ich nehme diese MTX-Tablette jetzt seit ca. 6 Wochen und habe nicht den Eindruck als wenn diese Tabletten irgendetwas bewirken würden.

    gruss Hai(-ke)
     
  5. Nadine

    Nadine Guest

    Hallo Angie!!
     
  6. Nadine

    Nadine Guest

    Danke

    Hallo

    vielen Dank für Eure Tipps. Werde mal die Folsäure weglassen. Hoffe es hilft werde Euch davon berichten. Viele Grüße Nadine
     
  7. Nutella

    Nutella Guest

    Re: Danke

    hi nadine

    du sollst sie nicht weglassen nur 48 std nach der mtx einnahme einnehmen
    lg

    natascha